Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61712

Himmlisches Eröffnungsangebot für Heavenly

Wintersport mit Blick auf Lake Tahoe

Tannheim, (lifePR) - Sonne, Strand und Surferparadies? Kalifornien bietet mehr. Rund vier Autostunden von San Francisco entfernt liegt Heavenly Lake Tahoe, eines der besten Tree Skiing-Gebiete der Welt. Mit 300 Sonnentagen pro Jahr und einer jährlichen Schneemenge von rund neun Metern steht das 1.944 Hektar große Areal zudem für einen ganz besonderen Urlaub im "Shunshine State". Himmlisch ist auch das Eröffnungsangebot: Vom 21. November bis 20. Dezember kosten sieben Übernachtungen inklusive Frühstück, Flug, Sechs-Tage-Skipass und Transfer 1.099 Euro pro Person. Zu buchen bei Faszination Ski unter +49 (0) 6201 59 29 76

Heavenly Lake Tahoe gehört neben Vail, Beaver Creek, Breckenridge und Keystone zu Vail Resorts, der weltweit größten Skigebiets-Company mit Sitz in Broomfield, Colorado. Wer alle fünf Skigebiete des Unternehmens kennenlernen möchte, hat Glück: Der Epic Pass gilt seit diesem Winter und ist für die ganze Saison in allen Resorts gültig - für 579 Dollar pro Person. Weitere Informationen zu den Vail Resorts sind erhältlich unter www.snowusa.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg offiziell eröffnet

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

In feierlichem Rahmen wurde am Samstag, 9. September der Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg in Odernheim am Glan offiziell eröffnet. Mit den...

Mallorca, die größte Insel der Balearen, ausserhalb des Massentourismus / Es gibt viele Möglichkeiten diese Sonneninsel zu erobern

, Reisen & Urlaub, Ramona Kramp - Coaching.Seminare.Training

Eine Idee wäre, eine Woche die Serra de Tramuntana zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Dieses Gebirge, das im Westen von Mallorca verläuft,...

Schnaps-Ideen: Die Wildschönauer und ihr Krautinger

, Reisen & Urlaub, Tourismusverband Wildschönau

Sie waren wirklich arm – die Bauern der Wildschönau, die in dem abgeschiedenen Hochtal der Kitzbüheler Alpen ihr karges Dasein fristeten. Sogar...

Disclaimer