Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64423

Strahlendes Meck-Pomm: Sonnenhoch an der Küste

Fünf von sechs der sonnenreichsten Regionen Deutschlands liegen in Mecklenburg-Vorpommern

(lifePR) (Rostock, ) Strahlendes Mecklenburg-Vorpommern: Die Ostseeküste im Nordosten ist die sonnenreichste Region Deutschlands. Gleich fünf der sechs sonnenreichsten Orte dieses Jahres liegen nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia in Mecklenburg-Vorpommern. Spitzenreiter ist Dornbusch auf Hiddensee mit bisher 1811 Sonnenstunden. Auf Platz zwei liegt Dünenheide, ebenfalls auf der Insel, gefolgt von Juliusruh auf der Insel Rügen und der Greifswalder Oie. Das Ostseebad Heiligendamm liegt auf Platz sechs. "Zu erklären ist dies durch die Lage am Wasser", so Wetterexperte Thomas Globig aus dem Hiddenseer Wetterstudio. "Gerade bei wechselhaften Wetterlagen kommt es auf dem Festland zu einer stärkeren Wolkenbildung, da es sich schneller erwärmt als das Wasser." Deshalb seien die Küstenregionen Mecklenburg-Vorpommerns mit mehr Sonnenstunden gesegnet als Orte im Binnenland.

Nach der aktuellen Sonnenscheinbilanz des Deutschen Wetterdienstes lag die Sonnenscheindauer 2008 für Deutschland mit etwa 633 Stunden ein wenig über dem mehrjährigen Mittel von 604 Stunden. Mecklenburg-Vorpommern wurde dabei mit überdurchschnittlichen 723 Stunden verwöhnt. Eine der sonnenreichsten Regionen im Langzeitvergleich ist auch die Insel Usedom. Hier schien die Sonne von Januar bis August 2008 1668 Stunden, mehr als doppelt so lange wie im Vorjahr.

Und so viel Sonnenschein macht sich bezahlt. "Mecklenburg-Vorpommern war bei den Zuwächsen in den ersten sechs Monaten des Jahres erneut Klassenprimus unter den Flächenländern - das ist ein Erfolg", so Mathias Löttge, Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Im ersten Halbjahr 2008 konnte Zuwachsraten von über sieben Prozent erzielt werden. Der Bundesdurchschnitt liegt hingegen bei drei Prozent. Für die Monate Juli und August werden bis zu zehn Millionen weitere Übernachtungen erwartet. In diesem Jahr kann mit einem Rekordergebnis von 27 Millionen Übernachtungen gerechnet werden. 2007 hatte das Land mit 26,3 Millionen Übernachtungen das beste Ergebnis seit 1991 erzielt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zu Fuß durch die „Hölle“

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Zur Fuß durch die „Hölle“ geht es im himmlisch schönen Höllbachtal nahe Brennberg im Landkreis Regensburg in der Oberpfalz. Die Beschilderung...

Relais Routiers Frankreich-Reiseführer 2017

, Reisen & Urlaub, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Für erfahrene Frankreich-Reisende ist er längst eine Institution, der beliebte Kneipenführer Guide des Relais Routiers. Jetzt ist die neueste...

„Traum-Orte“: ungewöhnliche Schlafplätze weltweit

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Wie man sich bettet, so schläft man … In der Hängematte im Latino-Camp oder im Salzhotel, in uralten Kirchenmauern, Luxus-Zelt, Kloster, Höhle...

Disclaimer