Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64531

Touristiker begrüßen Abriss der Kurhausruine in Ahrenshoop

(lifePR) (Löbnitz b. Ribnitz-Damgarten, ) Das Kurhaus in Ahrenshoop wird abgerissen. Seit Anfang der Woche sind die Bagger mit den Arbeiten beschäftigt. Im Tourismusverband begrüßt man den Abriss. "Damit wird ein großer Schadfleck in Ahrenshoop beseitigt, der sich dominierend in den letzten 15 Jahren auf das Ortsbild auswirkte und mithin ein großes Problem für das Ostseebad und somit für die gesamte Tourismusregion war. Ich bin glücklich darüber, dass mit dem Abriss jetzt die bisherige sehr gute Entwicklung des Ostseebades weiter fortgeführt werden kann", sagt Mathias Löttge, Vorsitzender des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst.

Auf dem Standort des alten Kurhauses am Schifferberg, das in den 70er-Jahren als Hotel des Reisebüros der DDR eröffnet worden war, soll nach dem Abriss ein Hotel der gehobenen Klasse im 5-Sterne-Bereich mit einer sehr großen Wellnessanlage, einem extrovertierten Gastronomiebereich mit Schwerpunkt auf regionalen Bioprodukten und einem breiten Kulturspektrum entstehen. "Das Haus wird eine weitere Ergänzung der bereits bestehenden touristischen Angebote im Ort sein, womit die Übernachtungszahlen weiterhin in Ahrenshoop positiv beeinflusst werden", fährt Mathias Löttge fort. Das zukünftige Hotel bedeute mithin eine weitere Abrundung im touristischen Gesamtgefüge des Ostseebades. "Womit" und das stellt der Vorsitzende des Tourismusverbandes ganz klar, "auch weitere attraktive Arbeitsplätze in der Urlaubsregion geschaffen werden."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rheinhessen im Frühling: Genusswandern durchs Obstblütenmeer

, Reisen & Urlaub, Rheinhessen-Touristik GmbH

Von Wald, Weinbergen und Weiden gesäumte Wege, der Blick ins Weite vom Rheintal bis in den Taunus –der Prädikatswanderweg „Hiwweltour Bismarckturm“...

Mittelalterliches Burgjuwel in der Oberpfalz: Millionensanierung beendet Dornröschenschlaf

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Könnten diese Mauern sprechen, würden sie die wechselvolle Geschichte aus mehr als 800 Jahren erzählen: Die Burg Falkenberg im Landkreis Tirschenreuth...

Der Europäische Hof Heidelberg: Der Kunst verbunden

, Reisen & Urlaub, Sundays & Friends GmbH

Die enge Verbindung zu Kunst und Kultur hat im Europäischen Hof langjährige Tradition. Seit seiner Eröffnung 1865 bietet das Grandhotel am Neckar...

Disclaimer