Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 389720

Saarland-Entdecker-Kalender für März

Mit dem Fahrrad in den Frühling

Saarbrücken, (lifePR) - Nach der Winterpause locken die ersten geführten Radwandertouren wieder in die Natur, so auch im Saarland die Dreiländertour am 24. März. Ausgehend vom Bahnhof in Nennig führt die etwa 30 Kilometer lange Fahrradtour durch das Saarland, Luxemburg und Frankreich. Es bleibt Zeit für ein Picknick sowie eine kurze Besichtigung des Schengener Europamuseums in Luxemburg. Jeder Teilnehmer nimmt seine eigene Verpflegung mit. Die Teilnahme kostet zwei Euro pro Person. Fahrräder können beim Verkehrsverein in Perl ausgeliehen werden. Mehr Infos unter: www.perl-mosel.de und Tel.: +49 (0)6867/ 66105.

Die Tour lädt zum launigen "Einradeln" durch Grenzregion ein - wer danach Lust auf eine längere Tour durch die drei Länder hat, dem bietet sich die Veloroute SaarLorLux mit mehreren Etappen auf rund 470 Kilometern. Die Veloroute verläuft überwiegend durch die Flusstäler von Saar, Mosel und Sauer zu kulturellen Höhenpunkten der Grenzregion. Weitere Informationen sowie GPS-Tracks zum Downloaden unter: www.radfahren.saarland.de. Praktisch: der wetterfeste "Bikeline-Radwegführer VeloRoute SaarLorLux" mit vielen Tipps zu Sehenswürdigkeiten sowie Hinweisen auf Bett+Bike-Betriebe im Dreiländereck. Zu beziehen zum Preis von 12,90 Euro bei der Tourismus Zentrale Saarland GmbH: info@tz-s.de.

Figurentheater für jedes Alter

Jim Knop und seine Lok Emma, Quasimodo und seine Angebetete Esmeralda, Pettersen und sein Kater Findus: Sie alle werden bei den 24. Eppelborner Figurentheater-Tagen vom 8. bis zum 24. März dabei sein. Insgesamt werden 16 Aufführungen für große und kleine Besucher ab drei Jahre angeboten. Dabei reichen die Spielformen von Guckkastenspiel mit Handpuppen, Stab- und Stockfiguren über die offene Spielweise mit Groß- und Tischfiguren, Marionetten, Schatten- und Schauspiel, Masken und Musik. Das komplette Programm findet man unter www.eppelborn.de. Informationen zu Programm und Karten telefonisch: +49 (0)6881/ 969100 und 8960681.

Weck den Hasen in Dir!

Wenn es im März in Wald und Wiese sprießt, freuen sich besonders die Wanderer über die Natur, die wieder erwacht. Aber auch die Feinschmecker erwarten die ersten Frühlingsbote auf dem Teller. Gerade im Saarland schätzt man traditionell die wilden Kräuter in der Küche - von Bärlauch bis Löwenzahn.

Thematisch geht es am 16. März 2013 um alle heimische Wildkräuter bei dem Workshop im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech bei Dirmingen: Hier erfährt man praktische Tipps für eine Kräuterküche bei einem Streifzug durch die vielfältige Wildkräuterlandschaft.

Um die Verwendung vom Löwenzahn - im Saarländisch Bettsäächer genannt - in der Küche drehen sich Aktionswochen vom 7. März bis 7. April 2013: Im Rahmen der Bettsäächertage bieten die Eichenlaubwirte, Mettlacher und Orscholzer Gastronomen sowie teilnehmende Betriebe in den Gemeinden im Naturpark Saar-Hunsrück Gerichte rund um den grün-gelben Löwenzahn an. Geführte Wanderungen, Vorträge sowie Veranstaltungen umrahmen die Aktionstage. Beispielsweise am 27. März bei der Bettsäächerwanderung in Orscholz: Die circa sieben kilometerlange Tour an der Saarschleife wird zur Delikatessenjagd und endet mit einer Verkostung.

Am 23. und 25. März findet ein Fest rund um den Bärlauch auf dem Gelände der Jungholzhütte im Mandelbachtal mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau. Die Hütte steht nämlich unmittelbar in der Nähe riesiger Bärlauchvorkommen. Dort wird mit Live-Musik, mit Essen und Trinken, mit Führungen und einem Landmarkt gefeiert.

Der Veranstaltungskalender "Natur 2013" sowie der "Bliesgau-Veranstaltungskalender 2013" liefern weitere Veranstaltungstipps - beide kostenlos zu beziehen über die Tourismus Zentrale Saarland GmbH, www.tourismus.saarland.de und Tel: +49(0)681/92 7200. Das Jahresveranstaltungsprogramm vom Naturpark Saar-Hunsrück ist im Internet zu finden: www.naturpark.org/

Keramikfrühling in Homburg

Wenn der Keramikmarkt im saarländischen Homburg stattfindet, ist Ostern nicht mehr weit. Diesmal findet er am 24. und 25. März statt. Mehr als 100 Keramik-Künstler und Töpfer aus Deutschland, aus Frankreich und Benelux zeigen ihre Arbeiten an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr. Auch mit dabei: Der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim präsentiert verschiedene Ausgrabungsfunde und töpfert mit Kindern. Zum 15. Keramikmarkt erscheint eine Broschüre mit allen Anbietern samt Lageplan. Sie ist erhältlich unter anderem beim Kulturamt der Stadt Homburg und bei der Saarpfalz-Touristik in Blieskastel. Tel: +49 (0) 6841/ 104 7174; Internet: www.saarpfalz-kreis.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. gegründet

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Eine Region – ein Team: Sowohl die politischen Vertreter wie auch die Touristiker wollen in Zukunft in der Region westlicher Bodensee eng miteinander...

Studie: Paketdienste 2017

, Freizeit & Hobby, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Online-Shopping-Lust der Deutschen hat einen direkten Nebeneffekt: Das Paketaufkommen hat in den letzten Jahren rapide zugenommen – und damit...

Bad Harzburger Winterzauber eröffnet

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nur noch wenige Wochen, dann steht die Vorweihnachtszeit vor der Tür. Zahlreiche Lichter schmücken die Stadt und in der Luft hängt der Duft von...

Disclaimer