lifePR
Pressemitteilung BoxID: 364557 (Tourismus Zentrale Saarland GmbH)
  • Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Franz-Josef-Röder-Str. 17
  • 66119 Saarbrücken
  • https://www.tourismus.saarland.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Caspar
  • +49 (681) 92720-11

Innovation aus dem Saarland gewinnt den Deutschen Tourismuspreis

Auszeichnung für App der Tourismus Zentrale Saarland

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die Tourismus Zentrale Saarland GmbH (TZS) ist soeben auf Nordeney für den "Mängeldetektiv" der Fahrrad- und Wandertouren-App für iPhones mit dem Deutschen Tourismuspreis 2012 ausgezeichnet worden.

Die besondere Funktion der kostenlosen App gehört damit zu den "innovativsten Ideen im Deutschlandtourismus". Entscheidend für die Auszeichnung seien Innovationsgrad, Qualität, Kundenorientierung, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit, so der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV).

Mit der Funktion können Wanderer und Radfahrer Wegeschäden, fehlende Schilder oder sonstige Beeinträchtigungen von unterwegs direkt per iPhone melden.

"Die Auszeichnung freut uns sehr, da damit unsere Strategie, die Qualität der saarländischen Rad- und Wanderwege zu sichern und auszubauen, Anerkennung findet", sagte TZS-Geschäftsführerin Birgit Grauvogel, die den Preis zusammen mit Projektleiter Klaus Wallach in Empfang nahm. "Die App gibt den Gästen nicht nur Orientierung, sondern ermöglicht den Austausch mit ihnen und erhöht damit auch die Bindung zur Region."

Auch der saarländische Wirtschaftsminister und TZS-Aufsichtsratsvorsitzende Heiko Maas zeigte sich erfreut: "Die Auszeichnung zeigt, dass das Saarland sich als Rad- und Wanderregion im Deutschlandwettbewerb etabliert hat. Dieser Erfolg ist für uns zugleich Ansporn, die Tourismusstrategie des Landes weiter fortzuführen."

So funktioniert der "Mängeldetektiv": Der Nutzer macht aus der Anwendung heraus ein Foto der betroffenen Stelle auf dem Rad- oder Wanderweg und ergänzt dieses mit einer kurzen Notiz. Per Knopfdruck wird die Nachricht direkt an das Wegemanagement der TZS übermittelt. Wer die GPS-Funktion eingeschaltet hat, übermittelt die Geokoordinaten automatisch mit. Die TZS bearbeitet die Meldung im Rahmen ihres Qualitätsmanagements und sorgt für die Behebung der Mängel.

Insgesamt hatte eine Fachjury neun Beiträge für den Deutschen Tourismuspreis aus 76 zugelassenen Bewerbungen für die Endrunde nominiert. Die drei Gewinner sowie ein Sonderpreis wurden heute beim Deutschen Tourismustag auf Norderney bekannt gegeben.

Bisher haben über 11.000 Nutzer die Touren-App aus dem Saarland installiert. Die App wurde von der TZS in Kooperation mit dem Saarländischen Wochenspiegel-Verlag realisiert und steht zum Downloaden bereit unter www.tourismus.saarland.de.