Brisbane treibt es bunt

Leuchtende Fassaden und Bildprojektionen mit Opernklängen: Im Vorfeld des Treffens der G20-Regierungschefs putzt sich Queenslands Hauptstadt raus und bietet viele kostenlose sowie farbenfrohe Veranstaltungen

(lifePR) ( München, )
Die Staats- und Regierungschefs der G20-Länder treffen sich am 15. und 16. November in Brisbane. Bereits im Vorfeld des G20-Gipfels ist in Queenslands Hauptstadt viel geboten. Die "G20 Cultural Celebrations" vom 24. Oktober bis 16. November werden drei Wochen lang die australische Metropole von ihrer besten Seite präsentieren.

"Colour Me Brisbane" lässt das gesamte Geschäftsviertel der Stadt bei Nacht durch interaktive Lichteffekte und Bildprojektionen in einem ganz anderen Glanz erstrahlen. Auf die Gebäude werden dabei leuchtende Bilder zeitgenössischer Kunst, Länderflaggen aus der Welt sowie Abbildungen von Queenslands kulturellem Erbe projiziert. Weitere Illuminationen sind an den Fassaden des Queensland Performing Arts Centres, des Parliament Houses sowie an den Gebäuden auf dem King George Square zu bewundern. Die "Colour Me Brisbane Trail-Stadtkarte stellt sicher, dass man keinen sehenswerten Ort verpasst.

Bei "Paint Your City" haben Brisbane-Besucher die Möglichkeit, selbst die Farben der Stadt zu bestimmen: Erstmals kann die abendliche Beleuchtung der Story Bridge, dem Wahrzeichen der Stadt, mit Hilfe von Touchscreen-Ständen in South Bank durch eine virtuelle Farbpalette ausgewählt und geändert werden.

Von einer verschlafenen Kleinstadt hat sich Brisbane zu einer kosmopolitischen Weltstadt mit vielen Gesichtern gewandelt. Beim "Changing Face of Brisbane"-Event kann die Entwicklung der Stadt anhand von Bildprojektionen nachverfolgt werden. Vor allem die Fassade des bekannten Treasury Hotels lädt ein, das Leben in Brisbane mit seinen Festivals, Musik- und Kunstveranstaltungen und Sportereignissen auf sich wirken zu lassen. Zudem wird auf der anderen Seite des Brisbane Rivers auf der Außenwand der Old State Library die reiche Geschichte Queensland dargestellt. Das Queensland Symphony Orchestra sowie die Opera Queensland begleiten die Projektionen musikalisch.

Ein weiterer Höhepunkt ist das größte "SpringFlare"-Farbfestival Australiens am 26. Oktober. Getreu dem indischen Vorbild steht das Fest für die Wiederaufnahme des Lebens nach dem Winter und der Begrüßung des Frühlings. Dazu werfen die Leute farbigen Puder in die Luft und singen und tanzen.

Während der 24 Tage der "G20 Cultural Celebrations" werden in der ganzen Stadt verteilt außerdem Hunderte von Queenslands talentiertesten Musikern und Bands auftreten. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Mehr Einzelheiten zu den "G20 Cultural Celebrations" unter www.g20cultural.initiatives.qld.gov.au, allgemeine Infos zu Brisbane unter www.visitbrisbane.com.au.

Weitere deutschsprachige Informationen zu Queensland unter www.queensland.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.