Auf den Spuren der Dinosaurier: Zu Banjo, Matilda und Wade nach Queensland

Im neuen "Australian Age of Dinosaurs" bei Winton können Outback-Besucher die größte Fossilien-Sammlung bewundern

(lifePR) ( München, )
Outback-Urlauber in Queensland können ab sofort mehr über Dinosaurier erfahren. Das neue "Australian Age of Dinosaurs" Museum bei Winton bietet die größte Sammlung an australischen Dinosaurier-Fossilien sowie geführte Touren und neu angelegte Wanderpfade zu Ausgrabungsstätten.

Unter anderem haben Besucher im "Australian Age of Dinosaurs" die Möglichkeit, bis zu 16 Meter lange und über 22 Tonnen schwere Dinosaurier namens Banjo, Matilda oder Wade zu bestaunen. Für umgerechnet 23 Euro können Interessierte aber nicht nur das Museum und eine Ausstellung besichtigen, sondern auch das angeschlossene und weltgrößte Forschungslabor, das sich mit der Entstehung von Fossilien in den Gesteinsschichten befasst. Nach erfolgreicher Ausgrabung werden die Knochen der Dinosaurier direkt hierher zum Präparieren gebracht, bevor sie im Museum ausgestellt werden. Im Preis ist auch eine geführte Tour enthalten. Diese informiert über die Geschichte der Dinosaurier-Funde und Ausgrabungen rund um Winton, liefert eine faszinierende Darstellung über die Geologie und bietet einen Einblick in die Arbeiten der Forscher.

Das neu errichtete Besucherzentrum befindet sich auf einem riesigen Tafelberg-Plateau, von der Gäste einen weiten Ausblick auf die unendliche Outback-Landschaft haben. Geöffnet ist das Museum täglich zwischen 8.30 und 17 Uhr, die Touren werden stündlich zwischen 9 und 16 Uhr angeboten. Weitere Einzelheiten unter www.AustralianAgeOfDinosaurs.com.

Winton gehört zum "Australia Dinosaur Trail", einer 540 Kilometer langen Selbstfahrer-Route auf den Spuren der Dinosaurier. Rund um die Orte Winton, Richmond und Hughenden lebten vor rund 100 Millionen Jahren die Riesen der Urzeit. Das 110 Kilometer von Winton entfernte "Lark Quarry" mit den über 3.300 Dinosaurier-Fußspuren soll sogar Steven Spielberg bei seinem Spielfilm "Jurassic Park" inspiriert haben. Mehr Details zu Queenslands prähistorischen Funden und zum Trail gibt es unter www.AustraliasDinosaurTrail.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.