topbonus sammelt über 500.000 Euro für den guten Zweck

(lifePR) ( Berlin, )
Mehr als 46.000 Teilnehmer von Deutschlands zweitgrößtem Vielfliegerprogramm haben in den vergangen zwei Jahren topbonus Meilen für soziale Projekte gespendet. Zusammen mit einer jährlichen Eigenspende des Unternehmens kam seit Start des Programmes in 2014 eine Spendensumme von über 500.000 Euro zusammen (Stand: Januar 2017).

„Es ist uns wichtig, zusammen mit unseren Teilnehmern nachhaltige Projekte zu fördern, die Menschen eine Zukunft ermöglichen“, sagt Anton Lill, Geschäftsführer der topbonus Ltd. „Im Zuge des unternehmerischen Handelns müssen wir auch soziale Verantwortung übernehmen und einen Beitrag zu einem nachhaltigeren Tourismus leisten.“

Die Teilnehmer des airberlin Vielfliegerprogramms werden aktiv in diesen Prozess einbezogen indem man ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Meilen zu spenden. Die von topbonus unterstützten Projekte werden sorgfältig ausgewählt und vor Ort besucht, um den sinnvollen Einsatz der Geldspenden zu gewährleisten.

Der Spendenbetrag in Höhe von mehr als einer halben Million Euro wurde in zehn soziale Projekte investiert. Dazu zählen unter anderem die Nothilfe für Menschen in Haiti, der Zugang zu sauberem Trinkwasser in Äthiopien und Schutzprogramme für vom Aussterben bedrohte Raubkatzen in Afrika. Diese und viele weitere topbonus Hilfsprojekte konnten in der Vergangenheit erfolgreich durchgeführt werden.

Zu den Projektpartnern gehören zum Beispiel betterplace.org, das Deutsche Rote Kreuz, Futouris, Fly & Help, Don Bosco Mondo e.V., Menschen für Menschen, Leben für Geparden e.V., die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und Kids First. Über eine Unternehmens-Partnerschaft mit der Non-Profit Organisation betterplace.org können auch Barspenden für die Projekte getätigt werden.

Alle aktuell unterstützten sowie zukünftigen Projekte sind unter www.topbonus.airberlin.com/web/tb/corporate-social-responsibility zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.