Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685940

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte die TLM

Landesmedienanstalten leisten einen bedeutenden Beitrag in der digitalen Mediengesellschaft

Erfurt, (lifePR) - Im Rahmen seines Antrittsbesuches in Thüringen besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gemeinsam mit seiner Gattin und Ministerpräsident Bodo Ramelow am 6. Dezember 2017 die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) und das Thüringer Medienbildungszentrum der TLM.

Im ersten Teil des zweistündigen TLM-Besuchs ging es in einem Gespräch mit dem TLM-Direktor, Jochen Fasco, dem Vorsitzenden der TLM-Versammlung, Superintendent Johannes Haak, sowie Vertretern lokaler Medien um Herausforderungen in der modernen Mediendemokratie. Der Bundespräsident machte deutlich, wie er die Entwicklungen der neuen Mediengesellschaft einschätzt und betont die steigende Bedeutung von Qualitätsmedien. Ministerpräsident Ramelow wies auf die besondere Rolle von Bürgermedien und Lokal-TV im Freistaat als wichtige Vielfaltsergänzung hin.

„Landesmedienanstalten sind Leuchttürme der Verantwortung“, ergänzt der Vorsitzende der TLM-Versammlung Johannes Haak. „Im Austausch mit dem Bundespräsidenten wurde deutlich, welchen Herausforderungen sich staatsferne Organisationen in der digitalen Mediengesellschaft auch in Zukunft stellen müssen und mit welcher Vielfalt an Aufgaben dies einhergeht.“

Im Anschluss an die Gesprächsrunde machten sich Bundespräsident Steinmeier und Ministerpräsident Ramelow im Thüringer Medienbildungszentrum der TLM mit der praktischen Medienprojektarbeit vertraut. Sie erlebten, wie Grundschulkinder in einem Medienparcours Audio-, Video-, Explainity- und Programmierprojekte absolvieren und die verschiedenen Medien für die Umsetzung eigener Themen nutzen. Ministerpräsident Ramelow betonte die gute Zusammenarbeit von TLM und Landesregierung, insbesondere bei der Unterstützung des Kurses Medienkunde und der Lehrerfortbildung.

TLM-Direktor Jochen Fasco freute sich: „Der erstmalige Besuch des deutschen Staatsoberhaupts in einer Landesmedienanstalt ist eine große Ehre und ein Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit dieser Einrichtungen für Demokratie, Medienfreiheit und Partizipation.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreisstraße 111: Straßenschäden zwischen Frischborn und Hopfmannsfeld

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Für den Kreis kamen die großflächigen Schäden, die Anfang Dezember 2017 gewissermaßen über Nacht entstanden sind, völlig überraschend. Dieser...

Neue IT-Bestenliste 2018 ist online

, Medien & Kommunikation, Initiative Mittelstand - (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)

Nach der spannenden Siegerbekanntgabe des INNOVATIONSPEIS-IT 2018 folgt nun die beliebte, übersichtliche und informative IT-Bestenliste. Darin...

Österreich: Adventisten verkaufen Pflegeheim am Semmering

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Österreich stellt nach fast 50 Jahren zum 30. Juni den Betrieb des Alten- und Pflegeheims der Kirche,...

Disclaimer