Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139203

Musikunterricht im Theater

OpernWerkstatt "Der Wildschütz"

Nordhausen, (lifePR) - Warum nicht einmal den Unterricht ins Theater verlagern: Das Theater Nordhausen lädt am Donnerstag, 28. Januar Schüler ab der 8. Klasse zu einer besonderen Schulvorstellung ein. Um 11 Uhr führt die OpernWerkstatt ins Innere der romantischen Spieloper "Der Wildschütz" von Albert Lortzing. Intendant Lars Tietje und die Leiterin des Jungen Theaters, Bianca Sue Henne, nehmen die Inszenierung von Regisseurin Kerstin Weiß unter die Lupe. Und da kommt allerhand Spannendes ans Tageslicht, denn die frische Produktion ist bestens für junges Publikum geeignet.

Die deutsche Spieloper ist mit Lortzings Wildschütz auf ihrem komödiantischen Höhepunkt. Was Carl Maria von Weber in seinem "Freischütz" bedrohlich-verhängnisvoll in Musik gießt, ist bei Lortzing frech und heiter. Naturidyll und hochromantische Musik sowie bissige Dialoge zeichnen das Genre der Spieloper aus. Nicht umsonst gilt Lortzing mit seinen Opern "Zar und Zimmermann" und "Der Wildschütz" als DER Vertreter der Spieloper.

Die Ausstattung passt sich mit einem Augenzwinkern ganz in der Ästhetik der Zeit ein. So suchte Katrin Kammann sich die Comics der deutschen Romantik als Vorlage und Bühnenbildner Bernhard Niechotz gestaltet eine Bilderbuchwelt, in der diese Kostüme strahlen. Es gibt also allerhand zum Anschauen im "Wildschütz". So kann diese deutsche Spieloper nicht nur kennen, sondern auch lieben gelernt werden.

Wie gewohnt wird es nach der Pause der OpernWerkstatt einen großen Ausschnitt aus der Originalinszenierung zu sehen geben.

Schüler zahlen lediglich 5 €, Erwachsene 10 € für diesen anschaulichen Unterricht. Die Karten gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), in der Sondershausen-Information (Tel. 0 36 32/78 81 11) und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Görliwood® geht ins Rennen um den Preis als beste europäische Filmlocation des Jahrzehnts

, Kunst & Kultur, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH

Als einziger deutscher Kandidat ist die sächsische Stadt Görlitz mit ihren Drehorten zur Oscar®-prämierten US-Komödie „Grand Budapest Hotel“...

Überleben in der Ellenbogengesellschaft

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

»Reicher Mann und armer Mann standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.«  (Bertolt Brecht) Kann...

Qualität-Kunsthandwerkermarkt Bad Harzburg

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Zwei Mal im Jahr findet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt im historischen Schloss Bündheim, Bad Harzburg statt. Zahlreiche regionale und...

Disclaimer