lifePR
Pressemitteilung BoxID: 611998 (Theater Lindenhof)
  • Theater Lindenhof
  • Unter den Linden 18
  • 72393 Melchingen
  • https://www.theater-lindenhof.de/
  • Ansprechpartner
  • Simone Haug
  • +49 (7126) 9293-28

We Shall Overcome - Pete Seeger

Ein inszeniertes Konzert von Heiner Kondschak

(lifePR) (Melchingen, ) Zum 10. Kulturherbst heist es im September in der Pausa in Mossingen „Vorhang auf!“. Das Theater Lindenhof bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt Mossingen wieder ein attraktives Kulturprogramm mit einer Neuproduktion unter der Regie und musikalischen Leitung von Heiner Kondschak. „e Shall Overcome“ bringt das Leben und Wirken von Pete Seeger, dem US-amerikanischer Folk-Musiker, Singer-Songwriter, politischen Aktivisten und Umweltschutzer auf die Buhne.

Pete Seeger: Viele kennen seinen Namen nicht, Millionen aber seine Lieder. „We Shall Overcome“ und „Where Have All The Flowers Gone“ wurden zu weltberühmten Hits der Freiheitsund Antikriegsbewegungen auf der ganzen Welt. Nur mit Banjo oder Gitarre und seiner Stimme hat er Millionen zum Mitsingen bewegt. Die Lindenhof Produktion „We Shall Overcome“ zeigt Pete Seeger in seiner Rolle als Musiker und Songschreiber, aber auch als Botschafter für Frieden und soziale Gerechtigkeit. Das Stück ist gleichzeitig eine amerikanische Zeitreise.

Inszeniert wird „We Shall Overcome“, bei dem rund 40 Leute auf der Bühne stehen werden, in dem geschichtsträchtigen Ort, der Pausa Bogenhalle in Mössingen. Passend dazu wird das Stück mit einem Aufstand von Textilarbeiterinnen und Arbeitern beginnen, die Pete Seeger 1968 in Harlan County mit einer Musik unterstützt und gestärkt hat.

Heiner Kondschak, Musiker, Songschreiber, Theaterautor und Schauspieler, hatte die Idee, das Leben von Pete Seeger auf die Bühne zu bringen. Er führt nicht nur Regie, sondern sorgt auch dafür, dass die alten bekannten Lieder ein neues Gesicht bekommen und manchmal auch einen deutschen Text. Heiner Kondschak gilt als Experte für Musikerbiographien. In den vergangenen Jahren hat er Programme über Rio Reiser, John Lennon, Bob Dylan, Woody Guthrie und Jaques Brel realisiert. Einige seiner inszenierten Konzerte haben Kultstatus erreicht. Mit von der Partie bei WE SHALL OVERCOME ist Heiner Kondschaks‘ äußerst theatererfahrene und in allen Musik-Genres versierte Band.

Für die Inszenierung konnte das Theater Lindenhof, wie bereits beim Sommertheater 2014, den Chor Semiseria (Leitung Frank Schlichter) aus Tübingen engagieren. Jeweils 30 Sängerinnen und Sänger werden bei den Aufführungen mitwirken und das Ensemble stimmgewaltig unterstützen.

Es musizieren und spielen:

Mia Biermann, Berthold Biesinger, Christian Dähn, Jonathan Gray, Kathrin Kestler, David Scheib, Linda Schlepps, Heiner Kondschak, Gerd Plankenhorn und der Chor Semiseria Tübingen

Regie und musikalische Leitung: Heiner Kondschak

Chor Arrangements: Frank Schlichter

Buhne & Kostume: Ilona Lenk

Die Veranstaltung wird gefördert von den Innovationsfonds Kunst des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, dem BKM-Preis Kulturelle Bildung 2014 und der VR Bank eG Steinlach-Wiesaz-Härten.

Premiere: 15. September 2016 in der Pausa, Mossingen

Dauer: ca. 2,5 Stunden inkl. einer Pause

Termine: es sind alle Termine ausverkauft bis auf Montag, 03.10.2016. Es gibt zwei Zusatztermine am Di. 11.10. und Mi. 12.10. Beginn der Aufführungen ist Wochentags um 19:30 Uhr (außer am 23. und 24.09.) und Sonntags um 17:00 Uhr. Hallenöffnung ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Am 17.10.2016 gibt es um 20:00 Uhr eine Vorstellung im Wilhelmatheater in Stuttgart.