Ulrike Böhme erzählt über Alb-Kunstbiennale

Am Sonntag, 9. Juli 2017, ab 17.30 Uhr ist Ulrike Böhme ist zu Gast im Erzählcafé des Theater Lindenhof

(lifePR) ( Tübingen, )
Die Architektin und Künstlerin Ulrike Böhme hat, zusammen mit der Autorin und Musikerin Susanne Hinkelbein, die Kunstbiennale INTER!M ins Leben gerufen. Bildende Kunst, Musik und Theater kommen für eine kurze Periode von vier Wochen zusammen und fokussieren einen Ort auf der Alb. Dieses Jahr findet INTER!M vom 16. September bis 03. Oktober 2017 am Heidegraben bei Hülben statt, freies Feld und Ausgrabungsstätte für keltische Kultur. In einem Parcours können die Besucher an 15 Stationen Kunst begegnen. Am Sonntag, 9. Juli 2017, ab 17.30 Uhr ist Ulrike Böhme ist zu Gast im Erzählcafé des Theater Lindenhof im Café Anne in Melchingen. Das Erzählcafé wird moderiert vom Schauspieler, Dramaturgen und Autor Franz Xaver Ott. Für einen musikalischen Rahmen sorgt die Jugendmusikschule Steinlach e.V. Der Eintritt ist frei. Da die Plätze begrenzt sind, empfiehlt das Theater eine Voranmeldung über das Kartenbüro (Tel. 07126/92 93 94 oder karten@theater-lindenhof.de). 

Das Erzählcafé ist ein neues Projekt des Theater Lindenhof um interessanten Menschen der Region eine Bühne zu geben. Finanziert wird es über das Programm der Kulturstiftung des Bundes „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, in dem es um die Öffnung und Weiterentwicklung bestehender Kultureinrichtungen im ländlichen Raum geht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.