Das Theater Lindenhof im Juli: Open Air-Theater auf der Burgruine Hohenmelchingen

(lifePR) ( Burladingen-Melchingen, )
Sommer. Sonne. Theater. Nirgends ist das schöner als auf der Schwäbischen Alb. Ganz besonders im Juli, ganz besonders in Melchingen und ganz besonders unter freiem Himmel. An zehn Abenden zieht das Theater Lindenhof daher mit seinem Publikum hinauf auf die Burgruine Hohenmelchingen.

In der mittelalterlichen Kulisse präsentieren die "Lindenhöfler" ihren Klassiker "Waidmannsheil", eine schwarze Komödie im grünen Rock von Susanne Hinkelbein am 4. und 5. Juli. Zwei Jäger sitzen auf ihrem Hochsitz am Waldrand, doch was tun, wenn kein Schwein zum Abschuss vorbeikommt? Für sie hat diese Landschaft ein anderes Gesicht. Und ihre schwarzen Phantasien nehmen im Zwielicht der Abenddämmerung Gestalt an. Am 7. und 8. Juli sowie vom 18. bis 21. Juli gibt es die neueste Lindenhof-Produktion "Hoimwärts nach Amerika", eine Westernkomödie von Ingrid Lausund mit Linda Schlepps, Berthold Biesinger und Gerd Plankenhorn. Zwei Schwaben treffen auf eine Revolverlady, die weiß, wie der Hase läuft und sich auskennt zwischen Arkansas und Buffalo Head. Für die Burgruine haben Regisseurin Olga Wildgruber und Ausstatterin Claudia Rüll Calame-Rosset extra eine Open Air-Variante erstellt. Der 20. Juli ist bereits ausverkauft, für alle weiteren Vorstellungen sind aber noch Karten zu haben. Und am 12. und 13. Juli liest der Schauspieler Stefan Viering Homers Odyssee an zwei Abenden in Fortsetzung. Die erste große Reiseschilderung des abendländischen Literaten und ein Juwel der literarischen Weltgeschichte. Es gibt sowohl Karten für einen Abend als auch ein Kombi-Ticket für beide Abende.

Los geht es immer um 19.15 Uhr mit einem gemeinsamen Spaziergang vom Theater Lindenhof zur Burgruine. Bei Regen finden die Vorstellungen in der Theaterscheune statt.

Karten für alle Aufführungen gibt es beim Theater Lindenhof Melchingen unter 07126-929394 oder per Email an karten@theater-lindenhof.de sowie bei den gängigen Vorverkaufsstellen des KulturTicket NeckarAlb.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.