Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139191

"Tischlein deck Dich!" ab Samstag wieder regelmäßig

Karlsruhe, (lifePR) - Von kommenden Samstag (09.01.10) finden im Karlsruher Kellertheater "Die Käuze" wieder regelmäßig Vorstellungen des Weihnachtsmärchens statt. Gespielt wird immer donnerstags, samstags und sonntags um 16.00 Uhr "Tischlein Deck Dich" nach den Brüdern Grimm in einer Bühnenbearbeitung von Jutta Braun-Wingert.

"Ich bin so satt, ich mag kein Blatt, Mähhh, Mähhh..." Mit diesen bekannten Sätze beginnt das Drama bei Schneider Jermias Nadelstich. Er jagt seine Söhne davon, weil er glaubt, sie hätten die Ziege nicht gefüttert. In seinem Jähzorn schickt er auch seine Tochter gleich hinterher. In Wirklichkeit fiel der Schneider auf eine Intrige der Nachbarin Eulalia Großmut herein. Sie will den Nachbarn ruinieren, damit sie endlich Ruhe auf dem Hof hat.

Es vergeht einige Zeit, aber dann kommen die jungen Männer und ihre Schwester wieder. Sie bringen wundersame Dinge mit: Einen Tisch, der sich auf Befehl deckt und einen Goldesel. Doch beide verschwinden über Nacht. Wie gut, dass Hahn Eduard gut aufgepasst hat und der Schneiderfamilie einen entscheidenden Tipp geben kann! Und wie gut, dass es den Knüppel gibt, der wie von Geisterhand der bösen Nachbarin ordentlich eines auf die Nase gibt... zur größten Belustigung von Groß und Klein.

In dieser abgewandelten Fassung des bekannten Volksmärchens lässt Autorin Braun-Wingert noch andere Tiere des Dorfes zu Wort kommen. Herzallerliebst sind vor allem die zwei verliebten Feldmäuse, deren Beziehung beinahe durch Stadtmaus Francis und einen chronischen Mangel an Käse zerstört wird. Unter der Regie von Larissa Kaufmann, der Tochter des verstorbenen Theatergründers Carl Kaufmann, erwacht im Waldstadter Kellertheater das Märchen zu neuem Leben.

Insgesamt ist Tischlein deck Dich eine herzhaft erfrischende, kindgerechte Aufführung mit liebevoll-detailliertem Bühnenbild und wunderschönen Kostümen. Um die vielen Aufführungen bewältigen zu können, mussten vor allem die Rollen der Tiere mehrfach besetzt werden. Ein Spagat, den das Ensemble des Amateurtheaters wieder mit Bravour geschafft hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bessere Unterstützung für pflegende Kinder und Jugendliche

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bei ihrem Besuch in der Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie Berlin-Stadtmitte e.V. informierte sich Familienministe­rin Dr. Katarina...

Fünf Mal „große Geschwister auf Zeit“

, Familie & Kind, AuPairWorld GmbH

Wenn Gastmutter Sonja nach den Vorteilen eines Lebens mit Au-pair gefragt wird, kommt die Antwort ohne Zögern: „Die Flexibilität für mich, arbeiten...

Kalifornien: Waldbrände zerstören adventistische Schule

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Seit 8. Oktober wüten Waldbrände in Nordkalifornien/USA. Wie WELT und N24 berichtet, gab es bisher über 40 Tote, 5.700 zerstörte Häuser und 100.000...

Disclaimer