Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549642

Spielzeitstart mit Tag der offenen Tür

THEATER AM MEER Unterhaltung, Informationen und Spielzeithäppchen am Sonntag, 23. August

Wilhelmshaven, (lifePR) - Bereits zum sechsten Male öffnet das Theater am Meer am Beginn der neuen Spielzeit seine Räumlichkeiten für einen unterhaltsamen Blick hinter die Kulissen des Zimmertheaters an der Kieler Straße 63. Sowohl interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch neue und alte Abonnenten sind herzlich eingeladen, am Sonntag, dem 23. August, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr einem abwechslungsreichen Programm in und um das Theater in hoch- und plattdeutsch beizuwohnen.

Alle Neuerungen im Service und im Bühnenbereich sowie das kommende Theaterprogramm werden der interessierten Öffentlichkeit um 11 Uhr in sich wiederholenden Programmblöcken (13.30 Uhr und 15.30 Uhr) auf der Bühne vorgestellt. Dabei werden kurze Programmausschnitte aus den vier Produktionen des kriminalistischen Spielplanes 2015/16 im Mittelpunkt stehen. Es gibt "Appetit machende Spielzeithäppchen" durch Ausschnitte aus der Eröffnungskomödie "Döör an Döör'nanner", dem unverwüstlichen Kriminalklassiker "Fro Pieper läävt gefährlich", der heiter-spannenden Lügengeschichte "Laat us Lögen vertellen" sowie der schwarzen Ehekomödie "Lüttje Eheverbreken"; getreu dem Motto "alle Stücke im Theater drehen sich um Liebe, Tod und Wahnsinn" (Literaturkritiker Gustav Seibt).

Eingebunden in das Bühnenprogramm werden auch die 22 jungen Mitglieder der Theaterschule, die einen Ausschnitt aus ihrer Produktion "Ronja Röverdochter" von Astrid Lindgren zeigen, die am Ende der Spielzeit im Mai 2016 als Niederdeutsche Erstaufführung herauskommt. Durch das Programm führt das Leitungsduo der Bühne Marion Zomerland und Arnold Preuß. Mit ihnen wird ein Großteil des Ensembles des Theaters in unterschiedlichen Beiträgen zu sehen sein.

Das Theatercafé "Kulissensnack" lockt von 11 bis 17 Uhr mit kalten und warmen Getränken und das kulinarische Angebot wird um das selbstgebackene Küchenbuffet bereichert sein. Im Theaterhof werden leckere Bratwürste gegrillt und das Theaterbüro hat für Informationen über Karten und Abonnements geöffnet. Natürlich kann man auch ein Abonnement erstehen oder eine Theaterkarte für die nächste Premiere. Darüber hinaus gibt es Schminkmöglichkeiten für Kinder und Führungen durch die verschiedenen Räumlichkeiten des Theaters, die der normale Zuschauer sonst nicht betreten kann. Selbstverständlich kann man das druckfrische Spielzeitheft 2015/16 erhalten und darüber hinaus stehen die Mitglieder des Theaters aus allen Abteilungen für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Görliwood® geht ins Rennen um den Preis als beste europäische Filmlocation des Jahrzehnts

, Kunst & Kultur, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH

Als einziger deutscher Kandidat ist die sächsische Stadt Görlitz mit ihren Drehorten zur Oscar®-prämierten US-Komödie „Grand Budapest Hotel“...

Überleben in der Ellenbogengesellschaft

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

»Reicher Mann und armer Mann standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.«  (Bertolt Brecht) Kann...

Qualität-Kunsthandwerkermarkt Bad Harzburg

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Zwei Mal im Jahr findet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt im historischen Schloss Bündheim, Bad Harzburg statt. Zahlreiche regionale und...

Disclaimer