lifePR
Pressemitteilung BoxID: 520193 (Theater am Meer)
  • Theater am Meer
  • Kieler Straße 63
  • 26382 Wilhelmshaven
  • http://theater-am-meer.de
  • Ansprechpartner
  • Arnold Preuß
  • +49 (4421) 161231

NIEDERDEUTSCHE BÜHNE Premiere "Swieg still, Jung!" ausverkauft

Amüsante Konfirmationsfeier im Theater am Meer bringt heiter-deftiges Volkstheater

(lifePR) (Wilhelmshaven, ) Nach dem tollen Erfolg mit den "Goden Geistern" verspricht die zweite Inszenierung der laufenden Spielzeit des Theaters am Meer pralles, deftiges Volkstheater. Bühnenleiterin Marion Zomerland stellt erfreut fest, dass schon der kleine Szenenausschnitt beim Tag der offenen Tür ein Lacherfolg war, nun sei die Kartennachfrage schon so, dass die Premiere ausverkauft und eine zusätzliche Vorstellung nachmittags angeboten werden müsse.

Premiere der zweiten Inszenierung der Spielzeit 2014/15 mit dem Volksstück Swieg still, Jung! (Schweig, Bub!) von Fitzgerald Kusz ist am Sonnabend, dem 22. November 2014, um 20 Uhr, im kleinen Schauspielhaus des 'Theaters am Meer' an der Kieler Straße 63. Die Niederdeutsche Fassung stammt von Hartmut Cyriacks und Peter Nissen, die das Stück von den späten 1960er Jahren in die Jetztzeit geholt haben.
Swieg still, Jung! war und ist Fitzgerald Kusz' Theaterdebüt und Erfolgsstück zugleich. Es stand allein 30 Jahre auf dem Spielplan des Theaters Nürnberg und wurde in unzähligen Sprachen landauf und landab im In- und Ausland gespielt.

Co-Bühnenleiter Arnold Preuß inszeniert Swieg still, Jung! für das Theater am Meer bereits zum zweiten Male, nachdem es erstmals in der Spielzeit 1989/90 mit großem Erfolg in Wilhelmshaven gezeigt wurde.

Es dreht sich auf der Bühne alles um die Konfirmationsfeier von Sprössling Björn! Die Familie ist eingeladen, den Ehrentag gebührend mit ihm zu feiern. Die Hauptperson des Tages ist Björn, der Konfirmand, oder eben nicht! Die Verwandtschaft ist zum Fest gekommen, aber nicht etwa der frisch konfirmierte Björn steht im Mittelpunkt, sondern eine Tante mit Ess-Problemen, ein Onkel, der permanent die Kusine anbaggert, und eine Freundin, die sich für etwas Besseres hält. Schnell wird klar, alle Mitglieder der "heilen" Familie haben ihre Macken, Marotten und Manieriertheiten. Es geht in der Unterhaltung bei Tisch nicht um den Schritt des Erwachsenwerdens durch die religiöse Mündigkeit, nein, es geht um aktuelle Preissteigerungen, um Wellness-Tipps und Kochrezepte und um die Passion des Trinkens... und das alles natürlich während der ausgiebigen Mahlzeiten von mittags bis weit nach Mitternacht mit Vorspeisen, Suppen, Hauptgang, Nachspeise, Kaffee, Kuchen, Bier, Schnaps und Likör....
Swieg still, Jung! ist eine ebenso bissige, wie humorvoll-ironische Abrechnung mit der "heilen" Welt der Familie. Gnadenlos entlarvt Kusz die geheimen Wünsche und Begehrlichkeiten seiner Bühnenfiguren und schafft dem Publikum damit die Grundlage für einen wunderbar amüsanten Volkstheater-Abend.
Inszenierung und Bühne: Arnold Preuß
Mit Sandra Krüger, Helga Lauermann, Heidi Strowik, Dagmar Wehrmann, Hauke Backhus, Joan Kröher, Harald Schmidt, Wolfgang Watty
Premiere: 22. November 2014, 20.0 Uhr
Theater am Meer, Kieler Straße 63
Weitere Vorstellungen:
28./30. November 2014, 6./7./10./13./14./26./28. Dezember 2014, jeweils 20.00 Uhr sowie
30. November 2014, 7./28. Dezember 2014,/ 4. Januar 2015, jeweils 15.30 Uhr sowie 14. Dezember 2014, 15.30 Uhr, geschlossene Vorstellung Banter Kirche

Kartenvorverkauf:
Theater am Meer, Kieler Straße 63
Telefon 07251.72723
theater-am-meer@ewetel.net
Theaterbüro geöffnet:
Montag, Mittwoch, Freitag von 10.30 bis 13.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 16.00 bis 18 Uhr