Property-Post.de - das neue Meinungs- und Wissensportal für die deutsche Immobilienwirtschaft geht online

(lifePR) ( Berlin, )
.
- The Property Post archiviert und bündelt Wissen der Branche
- Zum Launch sind mehr als 160 Beiträge online verfügbar
- Rund 15.000 Entscheider werden wöchentlich durch den "The Property Post Letter" per E-Mail über aktuelle und interessante Beiträge informiert

Pünktlich zur MIPIM 2015 geht heute The Property Post, das neue Meinungs- und Wissensportal für die deutsche Immobilienwirtschaft, an den Start. Das Onlineportal bündelt Fachaufsätze, Meinungen und Studien und wird so zu einem inhalts- und themenbezogenen Nachschlagewerk für die gesamte Branche. The Property Post beginnt mit einem Pool von über 160 Beiträgen. Rund 15.000 Entscheider werden wöchentlich durch den "The Property Post Letter" per E-Mail über aktuelle und interessante Beiträge informiert. Zu den Empfängern gehören Immobilieninvestoren, Projektentwickler, Bauträger, Immobilienberater und -dienstleister, institutionelle und semiprofessionelle Anleger sowie Institutionen wie Verbände und Universitäten.

"Mit dem neuen Portal möchten wir der Branche die Möglichkeit geben, mit viel Aufwand erstellte Fachaufsätze und Meinungen dauerhaft auffindbar und die Management- und Unternehmenskompetenz einem breiteren Empfängerkreis zugänglich zu machen", sagt Nikolaus von Raggamby, geschäftsführender Gesellschafter der The Property Post Verlagsgesellschaft mbH. "Es ist doch schade, dass wertvolle Beiträge, wie zum Beispiel Artikel für Jahrbücher oder Unternehmenspublikationen, nach Veröffentlichung im Bücherschrank verschwinden."

The Property Post sieht sich als Ergänzung zu etablierten immobilienwirtschaftlichen Medien und Jahrbüchern und konzentriert sich auf Meinungs- und Fachbeiträge sowie Studien und Umfragen. Einen klassischen Newsjournalismus wird es daher nicht geben. "Für die täglichen Neuigkeiten gibt es neben den Tages- und Wochenzeitungen auch ausreichende und sehr gute Printmedien und Newsletter für die Immobilienwirtschaft. Mit der Integration von News würden wir daher keinen Branchenmehrwert schaffen", so Peter Dietze-Felberg, Chefredakteur von The Property Post. "Uns geht es nicht um Tagesaktualität, sondern um Themenaktualität. Das können auch Beiträge sein, die vielleicht schon zwei Jahre alt sind, aber inhaltlich immer noch relevant und für andere Akteure in der Branche von Interesse sind. Die Zweitverwertung von bereits erschienen Fachbeiträgen hat daher für The Property Post einen hohen Stellenwert."

Unternehmen können Beiträge gegen eine überschaubare Gebühr in das Portal einstellen und damit die Fachkompetenz von Unternehmen und Management transportieren. Sämtliche Unternehmen und Autoren werden in eine Unternehmens- beziehungsweise Autorendatenbank aufgenommen. "Damit schaffen wir neben unserer themenbezogenen Suchfunktion für den Nutzer auch die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, welche Unternehmen und Personen sich zu welchen Themen geäußert haben", erläutert Manuela Lange, Verlagsleiterin von The Property Post.

The Property Post wird mindestens einmal pro Woche einen The Property Post Letter per E-Mail versenden, der auf interessante Beiträge hinweist. Zum Start anlässlich der MIPIM erscheint der Newsletter von The Property Post vom 9. bis 12. März 2015 täglich.

Zu den Contentpartnern zum Start von The Property Post gehören: CORPUS SIREO Holding GmbH & Co. KG, Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Drees & Sommer AG, GAGFAH Immobilien-Management GmbH, PROMOS consult Projektmanagement und Service GmbH, RUECKERCONSULT GmbH, STRABAG Property and Facility Services GmbH, Union Investment Real Estate GmbH und ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.