Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662074

Der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio auf Einladung des Thalia Theaters in Hamburg!

Hamburg, (lifePR) - Heute Nacht erreichte uns die Nachricht, dass der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio der Einladung des Thalia Theaters folgt und anlässlich des G20-Gipfels nach Hamburg kommt.

Thalia Intendant Joachim Lux: „Ich bin sehr glücklich, dass dieser Besuch auf die buchstäblich allerletzte Minute doch noch stattfindet. Bill de Blasio ist die Stimme eines anderen Amerikas. Er gehört der demokratischen Partei an und vertritt offensiv die multikulturelle Realität der Weltstadt New York und die Werte, die Europa mit der amerikanischen Freiheitsstatue verbindet. Hamburg ist weltoffen und New York ist es auch. Beide Städte verbindet eine große transatlantische Tradition.“

In Hamburg ist derzeit die halbe Stadt vernagelt, am Thalia Theater jedoch geht der reguläre Spielbetrieb weiter. Joachim Lux: „Das Thalia spielt, sowohl heute Abend wie auch morgen. Die Zukunft wird nicht von Autokraten bestimmt, und auch nicht vom schwarzen Block, sondern von den Visionen einer globalen Zukunft für die gesamte Menschheit. Der Auftritt von de Blasio in Hamburg ist ein Zeichen der Zivilgesellschaft für eine offene Gesellschaft und zugleich eine Aufforderung an die Mächtigen der Welt, die Zukunft des Globus im Sinne der Menschen zu gestalten: sozial gerecht, ökologisch, demokratisch und friedlich.“ Es ist sehr ungewöhnlich, dass ein Politiker im Ausland Positionen vertritt, die der zeitgleich vertretenen Regierungspolitik des eigenen Landes nicht entsprechen – man darf gespannt sein. De Blasio wird im Rahmen seines Hamburg-Besuchs auch mit den Spitzen der Hamburger Politik zusammen treffen und bei der Demonstration „Hamburg zeigt Haltung“ auftreten.

Wir empfehlen den öffentlichen Nahverkehr oder das Fahrrad als Transportmittel – keine Angst: Hamburg ist eine freie Stadt!

Bill de Blasio im Thalia Theater

Am 8. Juli um 11.00 Uhr (Dauer: ca. 60 min)

In englischer Sprache.

Der Eintritt ist frei. Zählkarten werden benötigt. Reservierung möglich unter Tel. 040.328 14-444 oder an der Tageskasse ab einer Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

»IVAN UND DIE FRAUEN«: One-Man-Show mit Cusch Jung

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

  Cusch Jung ist nicht nur Regisseur, Choreograf und Darsteller, sondern im Rahmen der neuen Reihe »Kleine Kömödie« am Samstag, 2. Dezember,...

Kammerkonzert mit Annette Dasch und Wolfram Rieger

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

„Bin ich denn noch ein Mensch?“ Viktor Ullmann Annette Dasch ist weltbekannt, und zwar nicht erst seit sie die "Elsa" im Bayreuther "Lohengrin"...

KÖRPERWELTEN kommen 2018 nach Osnabrück

, Kunst & Kultur, EVENTSTIFTER GmbH

Ab 19. Mai bis 2. September 2018 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley erstmals ihre aktuelle Ausstellung...

Disclaimer