Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68548

Hilfe im Pannenfall: Hersteller-Notdienste und Automobilclubs sind gefragt

Autopannen zehren an den Nerven der Betroffenen. In diesen Fällen ist schnelle und kompetente Hilfe gefragt

(lifePR) (Meinersen, ) TEMA-Q hat 650 Autofahrer/-innen deutscher Premiumhersteller gefragt, an wen sie sich im Pannenfall wenden und was sie von einem Pannen-Notdienst erwarten.Einige dieser Fragen stellte das Institut bereits vor 3 Jahren (Vgl.TEMA des Monats Juli 2005).

Über die Hälfte der Befragten wenden sich in diesem Fall an die Notdienstzentrale ihres Herstellers, 38% bitten einen Automobilclub um Hilfe.Fast ein Drittel der befragten PKW-Fahrer, gaben an, in den letzten 5 Jahren den Notdienst in Anspruch genommen zu haben. Sie zeigten insgesamt eine hohe Zufriedenheit mit den Leistungen, wobei die Hersteller-Notdienste hinter den Automobilclubs zurückbleiben.

Gleich ob Hersteller oder Automobilclub:Die große Mehrheit der Befragten (70%) wünscht sich, dass der Notdienst vor Ort eine intensive Fehlersuche durchführt und Fehler möglichst vor Ort behebt. 30% bevorzugen, das Fahrzeug gleich abzuschleppen lassen und noch am Pannenort einen Ersatzwagen zu bekommen.

Welche Erwartungen haben die Autofahrer, wenn es um die Reaktionszeit vom Anruf in der Notdienstzentrale bis zum Eintreffen des Pannenhelfers geht? 10% erwarten Hilfe innerhalb einer halben Stunde, für die Hälfte der Befragten ist eine Wartezeit von maximal 1 Stunde aktzeptabel, und 38% würden dem Notdienst auch eine längere Zeitspanne einräumen.

Bei Pannen im Ausland zeigen sich die PKW-Fahrer toleranter. Nur 39% wünschen die gleiche Reaktionszeit wie auf deutschen Straßen, fast die Hälfte toleriert eine geringfügig längere Zeit, 13% würden sogar eine deutlich längere Wartezeit in Kauf nehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Service Center: Modernes Ambiente und kürzere Wartezeiten

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Egal ob Plaketten für die Hauptuntersuchung, Schadenbegutachtung oder Fahrzeugänderungen, in den TÜV SÜD Servicecentern (TSC) erhalten Autobesitzer...

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Rapper McFitti liebt Radfahren und Golf GTI

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der in Berlin lebende deutsche Rapper McFitti liebt im Verkehr die langsame und schnelle Fortbewegung gleichermaßen. In seinem Berliner Kiez...

Disclaimer