Gamesmusik-Komponisten von "Call of Duty: Black Ops II-IIII", "Mortal Kombat 11", "Call of Duty: WWII" und "Deus Ex: Human Revolution" bei SoundTrack_Cologne 16

Early Bird Akkreditierung eröffnet

(lifePR) ( Köln, )
Große Namen aus der Games-Industrie bei SoundTrack_Cologne 16: Mit Jack Wall („Call of Duty: Black Ops II-IIII“), Wilbert Roget II („Call of Duty: WWII”, „Mortal Kombat 11“) und Michael McCann („Deus Ex: Human Revolution”) hat SoundTrack_Cologne die ersten Speaker für die sechzehnte Konferenz bekanntgegeben.

Wie in jedem Jahr gliedert sich der Kongress in die drei Thementage „Music for Games“ (29.08.), „Music for Film“ (30.08.) und „Music for TV Series“ (31.08.). Am Games-Tag sprechen die Komponisten über ihre aktuellen Projekte, besondere Herausforderungen der Games-Komposition, persönliche Erfahrungen und stellen sich im Anschluss den Fragen des Publikums.

Jetzt Early Bird Akkreditierung sichern!

>Die Akkreditierung für SoundTrack_Cologne 16 ist geöffnet.

Für alle „Early Birds“ gibt es bis zum 1. Juli MESZ vergünstigte Tarife. Mit einer Vollakkreditierung ist der Eintritt zu allen regulären Kongressveranstaltungen und den Kinovorstellungen des Filmprogramms SEE THE SOUND frei.

Jack Wall ist ein mit dem ASCAP Award ausgezeichneter und BAFTA-nominierter Komponist, der sich mit seinen Soundtracks für populäre Videogame Franchise-Hits einen Namen gemacht hat. Er schrieb Scores für Call of Duty: Black Ops II, III & IIII, Mass Effect I & II, die Myst-Serie, Jade Empire und viele weitere mehrfach für seine Musik ausgezeichnete Games. Zu seinen aktuellen Arbeiten gehört die Fantasy-Dramaserie Shadowhunters. Er ist Mitbegründer der The Game Audio Network Guild und doziert regelmäßig über Medienmusik u.a. am Columbia College und am Berklee College in Boston.

Wilbert Roget II komponiert Scores mit einprägsamen Themes für Games-Bestseller wie Call of Duty: WWII, Mortal Kombat 11, Lara Croft und der Tempel des Osiris und Star Wars: The Old Republic. Für seine Musik erhielt er zahlreiche Preise und Nominierungen, unter anderem von der Game Audio Network Guild und der Academy of Interactive Arts and Sciences (D.I.C.E. Awards). Der Mitbegründer der erfolgreichen Softwarefirma Impact Soundworks doziert regelmäßig über Gamesmusik, beispielsweise bei der Game Developers Conference, am SF Conservatory of Music und an der Yale Universität.

Michael McCann arbeitet derzeit an der Musik für das mit Spannung erwartete Sequel des Bestseller Gaming-Franchise Borderlands 3. Er stattete millionenfach verkaufte Games wie Deus Ex: Human Revolution & Mankind Divided, XCOM: Enemy Unknown & Enemy Within sowie Splinter Cell: Double Agent mit seiner Musik aus. In seiner 20jährigen Karriere komponierte er für einige der größten Unternehmen der Entertainment-Industrie, wie Ubisoft, Discovery Channel und Paramount Pictures. Seine Musik für Film, TV und Games brachte ihm einen Clio Award und mehrere Nominierungen für Preise wie den BAFTA oder die Hollywood Music In Media Awards ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.