Teleperformance eröffnet Central Europe Headquarter in Nürnberg

(lifePR) ( Hamburg, )
- Stadt im Herzen Europas bietet dem Weltmarktführer ideale Voraussetzungen zur Bündelung des Zentraleuropa-Geschäfts
- Unternehmen verpflichtet Christian Sajons von Sellbytel als COO

Der weltweit führende CRM-Outsourcer und Anbieter von Callcenter-Dienstleistungen Teleperformance SA mit Hauptsitz in Paris bündelt seine Aktivitäten für die zentraleuropäischen Märkte und eröffnet in Nürnberg sein neues Central Europe Headquarter. Damit werden aus der zweitgrößten Stadt Bayerns ab sofort die Geschäfte der französischen Unternehmensgruppe für die Schlüsselmärkte Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und Holland geleitet. Weltweit unterhält der Konzern 281 Contact-Center mit 85.000 Mitarbeitern. Central Europe Regional Director Klaus Gumpp: "Unser Ziel ist es, Teleperformance in den europäischen Wachstumsmärkten noch stärker zu positionieren und unser weltweit einzigartiges Leistungsportfolio dort gezielt auszuspielen. Nürnberg liegt im Herzen Europas und bietet die idealen Voraussetzungen dafür, unser Business strategisch zu bündeln."

Am 1. Juli 2008 hat Teleperformance das neue Headquarter am Rathenauplatz 2 inmitten der 500.000-Einwohner-Stadt Nürnberg offiziell bezogen. Auf 300 Quadratmetern lenken das Board und die dazugehörigen Sales- und Account-Management-Einheiten die Aktivitäten der Teleperformance Ländergesellschaften sowie des auf technischen Support spezialisierten Geschäftszweigs Teleperformance Technical Help in Zentraleuropa - eine Region mit insgesamt 16 Contact-Centern und über 8.000 Workstations. Central Europe Regional Director Klaus Gumpp: "Die gute Erreichbarkeit für Entscheider unserer Ländergesellschaften Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und Holland, die geografische Nähe zu den osteuropäischen Märkten sowie die hervorragende Immobilie direkt am Altstadtring haben uns die Entscheidung für Nürnberg leicht gemacht. Mittelfristig planen wir sogar die Ansiedlung einer operativen Einheit."

Auch die Stadt freut sich über die Ansiedlung von Teleperformance. Nürnbergs Wirtschaftsreferent und berufsmäßiger Stadtrat Dr. Roland Fleck: "Wir freuen uns, dass mit Teleperformance der Branchenführer seine Europazentrale in Nürnberg eröffnet und damit die Reihe namhafter Callcenter-Unternehmen in der Stadt ergänzt. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, dass unsere Fördermaßnahmen der letzten Jahre zur Ansiedlung der Call- und Servicecenter-Branche greifen und wir einer der wettbewerbs-fähigsten Standorte im CRM-Bereich sind."

Central Europe gilt innerhalb der Teleperformance Gruppe als einer der wichtigsten globalen Zukunftsmärkte mit enormem Potenzial - insgesamt leben in den dazugehörigen Ländern rund 120 Millionen Einwohner mit überdurchschnittlich hoher Kaufkraft. Für Klaus Gumpp, der Anfang 2007 als CEO des Servicecallcenter-Anbieters twenty4help Knowledge Service AG die Übernahme von der United Internet AG durch Teleperformance eingefädelt hatte, ist die Eröffnung des neuen Headquarters zudem eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte: Von 2000 bis ins Jahr 2006 war er erfolgreich bei Sellbytel in Nürnberg als CFO und COO tätig, bevor er den Vorstandsvorsitz von twenty4help übernahm. Mit Christian Sajons holt Gumpp nun einen ehemaligen Weggefährten aus Nürnberg an Bord - das ehemalige Sellbytel Board-Mitglied zeichnet ab sofort als COO für das operative Geschäft von Teleperformance Central Europe verantwortlich. Eine weitere Teleperformance Unternehmenstochter, der Vertriebsspezialist SalesPlus in Erlangen, befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft.

Über Teleperformance SA:

Teleperformance (NYSE Euronext: FR 0000051807), der weltweit führende CRM-Outsourcer und Anbieter von Callcenter-Dienstleistungen, operiert unter verschiedenen Marken - als Teleperformance hauptsächlich in den Bereichen Kundengewinnung, Kundenservice und Wachstumsprogramme, als Teleperformance Technical Help und Cash Performance in den Sektoren Technischer Support und Zahlungsabwicklung. 2007 verzeichnete die Teleperformance Gruppe einen Umsatz von 1,593 Milliarden € (2,182 Milliarden US$ - Wechselkurs am 31. Dezember 2007: 1,00 € = 1,37 US$). Im November vergangenen Jahres verkündete das Management-Team von Teleperformance für 2008 Umsatzziele von etwa 1,755 Milliarden € bei einem Wachstum von etwa 10 Prozent (2,580 Milliarden US$ - bei 1,00 € = 1,47 US$). Die Teleperformance Gruppe betreibt weltweit rund 75.000 Computerarbeitsplätze mit mehr als 85.000 Mitarbeitern (Vollzeit) an 281 Callcenter-Standorten in 45 Ländern - und bietet ihre Dienstleistungen für Unternehmen aller Branchen in über 66 verschiedenen Sprachen und Dialekten an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.