Gewerbeimmobilien: Transaktionsvolumen bricht deutlich ein - Immopro24 „Das Gewerbeimmobilienportal für Deutschland und Europa“ bietet Lösungen.

Transnationale Operationen in Europa stellen 58% des Gesamtvolumens dar

(lifePR) ( Europa, )
Nach der neuesten Studie des Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle vom vergangenen 4. August 2008, litten die gewerblichen Immobilienmärkte in Europa sichtbar unter den Folgen der weltweiten Kreditkrise. Im Einjahresvergleich lag der Rückgang des Transaktionsvolumens in Euro bei – 41%. Dabei ist zu bemerken, dass die grenzüberschreitenden Investitionen fast 60% des Gesamtinvestitionsvolumens in Höhe von 106 Mrd. USD ausmachten.

Treu dem Grundsatz „Große Hindernisse erfordern große Lösungen“ sollten ab sofort durch Anbieter von Gewerbeimmobilien adäquate Maßnahmen im Bereich des Vertriebsmarketings sowie der Öffentlichkeitsarbeit eingeleitet werden. Hierbei bietet sich auch die erhöhte Produktpräsenz in geeigneten Onlinemedien an.

Bei der Auswahl des geeigneten Mediums ist auf folgende Sachverhalte zu achten:

a) Kernkompetenz Gewerbeimmobilien
a. Handelt es sich um ein Medium mit einem hohen Bekanntheitsgrad im Bereich Wohnimmobilien? (B2C)
b. Handelt es sich um ein Medium mit der alleinigen Kernkompetenz Gewerbeimmobilien? (B2B)
c. Auf welchem Medium bewegen sich meine Kunden? (Effizienz vs. Streuverlust)

b) Nationale oder europäische Kompetenz
a. Werden meine Gewerbeimmobilien nur in Deutschland angeboten?
b. Werden meine Gewerbeimmobilien in Deutschland und anderen Ländern angeboten?
c. Bietet der Betreiber ein aktives Marketing im Zielland?

c) Arbeitsersparnis
a. Muss ich mich um beispielsweise Übersetzungen meiner Angebote selbst kümmern?
b. Werden die Übersetzungen per Maschine oder Mensch gemacht?

d) Flankierende Dienstleistungen zur Vermarktung
a. Welche Möglichkeiten bietet der Betreiber damit mein Unternehmen und meine Angebote gefunden werden?
b. Welche Maßnahmen stehen im Bereich der Direktansprache nationaler und europäischer Klienten zur Verfügung?

www.immopro24.eu bietet seinen Nutzern einen 3 Stufenplan zur Vermarktung von Gewerbeimmobilien in Deutschland und Europa:

1. Publizierung der Gewerbeimmobilien auf dem spezialisierten Gewerbeimmobilienmarktplatz
2. Manuelle Übersetzung der Angebote in die gewünschte Zielsprache (englisch, spanisch) und aller sonstigen relevanten Dokumente.
3. Direktmarketingmaßnahmen im gewünschten Zielland (Deutschland, England, Spanien)

„Das Konzept von Immopro24 und der verbundenen Dienstleistungsangebote ist von Anfang an europäisch angelegt. Mit diesem Angebot sind wir derzeit der einzige bekannte Anbieter auf dem Markt der Gewerbeimmobilienportale“ so der Geschäftsführer Markus Beyer. „Die Konzentration auf die Kernkompetenz Gewerbeimmobilien und das aktive Marketing auf den jeweiligen Zielmärkten sind zwei wesentliche Unterscheidungsmerkmale von Immopro24 und macht das Portal zum effizienten Werkzeug um deutsche Gewerbeimmobilien auch über nationale Grenzen hinaus wirkungsvoll zu vermarkten“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.