lifePR
Pressemitteilung BoxID: 722520 (tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG)
  • tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG
  • Gerloser Weg 72
  • 36039 Fulda
  • http://www.tegut.com
  • Ansprechpartner
  • Michael Krause
  • +49 (661) 104-641

tegut... übergibt 3500 Euro an wohltätige Initiativen

Spenden für Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt, Blista Marburg, Clowndoktoren, Lebensgemeinschaft Bingenheim und Stadtbienen.org

(lifePR) (Fulda, ) Schöne Tradition beim Lebensmitteleinzelhändler und Vorreiter für Bioprodukte tegut… : Seit Jahren spendet das Unternehmen Geld an gemeinnützige und wohltätige Initiativen. „Auch in diesem Jahr haben unsere Mitarbeiter wieder Vorschläge für Vereine und Institutionen gemacht, denen wir heute mit den Spenden unter die Arme greifen“, betonte Robert Schweininger, in der tegut… Geschäftsleitung für den Bereich Einkauf verantwortlich. Er dankte den Vertretern der fünf Initiativen, die am Freitag nach Fulda gekommen waren und je einen Scheck über 700 Euro in Empfang nehmen konnten, für ihr Engagement: „Sie alle zeigen einen vielfältigen und unermüdlichen Einsatz, der vielen Menschen als auch der Natur zugutekommt. Das wollen wir mit unserer Unterstützung würdigen.“

Jährliche Spendenaktion in der Fuldaer tegut… Zentrale und der Logistik

Auch den tegut… Mitarbeitern und ihrer Spendenbereitschaft dankte Schweininger. Denn das Geld – insgesamt 3500 Euro – stammt von der tegut… Belegschaft. Sie bekommen in der Zeit vor Weihnachten neben den Produktmustern für die tägliche Arbeit auch Geschenke und Aufmerksamkeiten der Geschäftspartner zugeschickt. „Bei uns ist es Brauch, diese Geschenke zentral zu sammeln und in der letzten Woche vor Weihnachten unter den Mitarbeitenden für einen guten Zweck zu versteigern“, erläuterte Michael Krause, Leiter Unternehmenskommunikation bei tegut… . Den Brauch wolle man auch in diesem Jahr fortführen, so Krause.

Von Clowndoktoren bis Stadtbienen

Dr. Angela Möschter nahm den Scheck über 700 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt/Rhein-Main entgegen. Die Initiative hilft in schweren Zeiten; sie begleitet erkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Familien zuhause, bietet Beratungsgespräche und Hilfe zur Selbsthilfe. Ausgebildete ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter stehen den Familien ab der Diagnose, im Sterben und über den Tod hinaus bei. „Wir werden die Spende für Familienaktionen einsetzen, d.h. für Treffen und Austausch von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen und ihren Geschwistern in den Räumlichkeiten des Kinderhospizdienstes“, erklärte Dr. Möschter.

Die „Blista“ in Marburg, die deutsche Blindenstudienanstalt, ist ein bundesweites Kompetenz­zentrum für blinde Menschen und Menschen mit Sehbehinderungen und zugleich eine offene Bildungs- und Begegnungsstätte. Angelika Quatram, Vorstandsassistentin, und Thorsten Büchner aus der Öffentlichkeitsarbeit der Blista nahmen den Scheck über 700 Euro entgegen. „Die Spende von tegut… werden wir für unser Mal-Atelier verwenden“, erklärte Angelika Quatram. „Dabei handelt es sich um ein Angebot, bei dem sich einmal die Woche sechs bis acht Teilnehmende in einem Atelier treffen, um zusammen zu malen.“ Schülerinnen und Schüler der Blista tätigen übrigens seit vielen Jahren ihre Einkäufe u.a. im benachbarten tegut… Markt in Marburg-Ketzerbach. Die Schüler werden dabei von tegut… Mitarbeitern unterstützt und lernen sich mit etwas Übung im Markt zu orientieren. Viele Schüler der Blista haben in dem tegut… Markt bereits eigenständiges Einkaufen lernen können.

Auch die Clowndoktoren aus Wiesbaden haben 700 Euro für ihre Arbeit erhalten. Sie sind tätig in Kinderkrankenhäusern, Krankenhäusern, Altenheimen und einem Hospiz im Rhein-Main-Gebiet und der Pfalz. Mit ihren Verkleidungen als lustige Ärzte sorgen sie mit Improvisationen, Puppenspiel und Musik  für Fröhlichkeit und Unbeschwertheit bei ihren kleinen und großen Patienten – getreu dem Motto „Lachen ist die beste Medizin“. Eingesetzt wird die Spende von tegut… für die Humorvisiten in den Kinderkliniken. „Wir freuen uns sehr darüber, dass diese durch die Unterstützung von tegut… ermöglicht werden können“, so Clown „Dr. Pille-Palle“ alias Gianna Matysek, die den Scheck für die Clowndoktoren aus den Händen von Robert Schweininger entgegennahm.

Sehr erfreut über die finanzielle Unterstützung zeigte sich auch Johannes Weber, Gründer der Initiative Stadtbienen.org. Als gemeinnütziger Verein fördert er zusammen mit seinem Team den Schutz von Honig- und Wildbienen im städtischen Raum – auch in den Regionen Deutschlands, in denen tegut… vertreten ist. Die Initiative bietet z.B. einen Bienenstock an, der sich an einem Balkon befestigen lässt. Damit können Menschen auch in Großstädten einen Beitrag zum Bienenschutz leisten. „Die Unterstützung von tegut… setzen wir ein, um unseren "Wildbienen-Box“ weiter zu entwickeln“, hob Johannes Weber hervor.

Die Lebensgemeinschaft Bingenheim e.V. aus Echzell in der Wetterau nahm ebenso mit Freude den Spendenscheck entgegen. „Das Geld fließt in das neue Schulbauernhof-Projekt an unserer Waldorf-Förderschule“, erklärte Geschäftsführer Manuel de Roos. „Dieses befindet sich gerade im Aufbau und soll neue lebenspraktische Fördermöglichkeiten sowie sinnvolle pädagogisch-therapeutische Unterrichtsangebote eröffnen. Für den Hof haben wir einen gebrauchten Bauwagen angeschafft, der jetzt gemeinsam mit den Schülern saniert und hergerichtet werden soll. Die Spende leistet einen wesentlichen Beitrag, um das hierfür benötigte Material anzuschaffen.“ Die Lebensgemeinschaft bietet verschiedene Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten für Menschen mit geistiger Behinderung; sie unterhält anerkannte Werkstätten sowie die Waldorf-Förderschule. Das ökologische Bingenheimer Saatgut wird in den tegut… Saisongarten verwendet und auch in tegut… Märkten verkauft.

tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG

Die tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG ist ein Handelsunternehmen mit rund 270 Lebensmittelmärkten in Hessen, Thüringen, Bayern sowie Göttingen, Mainz, Stuttgart und Ludwigsburg. Das Angebot frischer und ökologischer Lebensmittel, regionaler Bezug sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Mitarbeitenden stehen im Fokus des Vollsortimenters.

Bis zu 23 000 Produkte

tegut... bietet seinen Kunden rund 23 000 Produkte: Gängige Markenprodukte, die günstigen Preiseinstiegsprodukte der Marke "Jeden Tag", die wertigen Eigenmarken in den Preis- und Qualitätsstufen tegut... Mehrwertmarke mit dem tegut... Reinheitsversprechen, tegut... vom Feinsten und tegut... Bio sowie eine Vielzahl weiterer Bio-Marken.

Vollsortimenter mit Fokus auf Bio

1982 hat tegut... erstmals Bio-Lebensmittel in sein Sortiment aufgenommen und erwirtschaftet heute mit über 3800 Bio-Produkten 25,4 % seines Umsatzes. tegut... betreibt drei unterschiedliche Konzepte: Derzeit 124 Supermärkte (in Eigenregie mit 800 m2 bis 2 500 m2 Verkaufsfläche als Vollsortimenter mit bis zu 23 000 Artikeln), 121 inhabergeführte Nahversorger (mit bis zu 800 m2 Verkaufsfläche und rund 7500 angebotenen Artikeln) sowie 29 "tegut... Lädchen" (ab 120 m2 auf dem Land und in Stadtquartieren mit rund 4200 Produkten zur Nahversorgung).

Teil der Migros Zürich Seit 2013 ist tegut... ein Teil der Genossenschaft Migros Zürich. 2017 beläuft sich der Netto-Umsatz auf 1'008 Mio. Euro (Vorjahr 996 Mio. Euro). Die Flächenproduktivität wurde 2017 um 0,9 % gesteigert. Insgesamt sind 6800 Menschen in den Märkten, den Logistikzentren und den Zentralen Diensten in Fulda für tegut... tätig. Weitere Informationen gibt es unter www.tegut.com und unter www.facebook.com/tegut