Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137224

Bereits eine Viertelmillion Besucherinnen und Besucher im Swiss Science Center Technorama

(lifePR) (Winterthur, ) Am Donnerstag, 10. Dezember, wurde gleich eine ganze Schulklasse aus der französischen Schweiz bei ihrem Besuch im Swiss Science Center Technorama mit einem «grand merci» begrüsst. Unter den 16 Mädchen und Buben, die mit ihrer Lehrerin aus Neuchâtel nach Winterthur gereist waren, befand sich nämlich die 250'000ste Besucherin bzw. der 250'000ste Besucher in diesem Jahr des einzigen Science Centers der Schweiz. Neben Glückwünschen erhielten die an Naturwissenschaften und Technik Interessierten je eine Gratis-Eintrittskarte für einen individuellen Besuch und die Lehrerin durfte als Gastgeschenk zusätzlich das Technorama-Buch «Naturschön» in Empfang nehmen.

Die französische Sprache ist im Moment im Swiss Science Center Technorama sehr häufig zu hören: Bereits haben rund 120 Schulklassen von einer Gratisaktion des Technorama zugunsten von Schulen aus den Kantonen Jura, Waadt, Neuenburg und Freiburg Gebrauch gemacht und diese mit der SBB-Aktion "Auf und davon" kombiniert. Für fremdsprachige Besucherinnen und Besucher ist das Haus dank der Übersetzung der Erklärungen zu den meisten der über 500 Experimentierstationen ins Französische, Italienische und Englische bestens geeignet.

Mit aktuellen 250'000 Besucherinnen und Besuchern darf das Swiss Science Center damit rechnen, nahe an die Vorjahres-Rekordzahl von 276'000 Personen heranzukommen. Das wäre dann das zweitbeste Resultat seit der Eröffnung im Jahre 1982.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr; an allgemeinen Feiertagen auch montags geöffnet,
25. Dezember geschlossen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer