Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131159

Klima und Menschwerdung in Afrika

Hominiden-Experte Friedmann Schrenk spricht am 10. November an der TU Darmstadt

Darmstadt, (lifePR) - "Was Darwin noch nicht wissen konnte: Klima und Menschwerdung in Afrika" ist Thema eines Vortrags des Frankfurter Paläoanthropologen und Hominiden-Experten Friedemann Schrenk am Dienstag, den 10. November 2009, im Rahmen des Geowissenschaftlichen Kolloquiums des Instituts für Angewandte Geowissenschaften der TU Darmstadt. Die Veranstaltung findet um 17:15 Uhr im Hörsaal 147 der Geowissenschaften in der Schnittspahnstraße 9 statt.

Schrenk ist Leiter der Sektion Paläoanthropologie am Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt am Main. Er und sein Wissenschaftlerteam forschen seit Jahren im ostafrikanischen Malawi, der Wiege der Menschheit. Bereits 1991 fand Schrenk dort den bezahnten Unterkiefer UR 501 eines mehr als 2 Millionen Jahre alten Hominiden, der als Homo rudolfensis eingeordnet wurde und daher der älteste Vertreter der Gattung Homo ist - eine halbe Million Jahre älter als das Fragment, das Richard Leakey 1972 am Turkana-See gefunden hatte. Ziel seiner aktuellen Forschungsarbeiten ist die Entwicklung eines ganzheitlichen Bildes der Evolution des Menschen in Abhängigkeit von Klima-, Umwelt- und Nahrungsveränderungen in Afrika.

Das Thema Menschwerdung und Evolution hat Schrenk auch in populärwissenschaftlichen Büchern informativ und spannend dargestellt. Für sein Kommunikationstalent wurde er 2006 mit dem Communicator-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft und des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ambition AG: Treibstoffreduktion eines Bio-Müllwagens – Mit BE-Fuelsaver® Typ XLP beeindruckende 8 % Diesel eingespart!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Routinemäßige Entleerung der Biotonnen gehören zu den umfangreichen Aufgaben der Firma Jüly im Bezirk Bruck/Leitha in Niederösterreich. Ein Bio-Müllwagen...

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverban­d pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag...

Kupferwerkstoffe haben eine wichtige Funktion in der Kreislaufwirtschaft

, Energie & Umwelt, Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Als globales Life-Cycle-Zentrum beschäftigt sich das Deutsche Kupferinstitut in Düsseldorf unter anderem mit verschiedenen Szenarien, die die...

Disclaimer