Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153328

Bundesweiter Schülerinnenworkshop

"Try it! Junge Frauen erobern die Technik" vom 16. bis 19. Juni 2010 an der TU Berlin / Schülerinnen können sich bis 30. April bewerben

Berlin, (lifePR) - Die Femtec. Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH führt vom 16. bis zum 19. Juni 2010 erneut ihren bundesweiten Schülerinnen-Workshop "Try it! Junge Frauen erobern die Technik" für Schülerinnen der 9. bis 11. Klasse durch.

Der Workshop richtet sich an Schülerinnen, die Spaß an mathematisch-naturwissenschaftlichen Schulfächern haben und sich für ein Studium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften interessieren.

Das Programm

In den Laboren und Werkräumen der TU Berlin erleben die Workshop-Teilnehmerinnen "Technik zum Anfassen" und lernen verschiedene technische Fachrichtungen sowie Studierende der TU Berlin kennen. Erste Eindrücke, was die jungen Frauen nach dem Studium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften erwartet, bekommen die Schülerinnen beim Besuch eines Technologieunternehmens in Berlin. In einer Gesprächsrunde berichten erfolgreiche Ingenieurinnen über ihren Arbeitsalltag und beantworten Fragen der Schülerinnen.

Femtec-Studentinnen der Partnerhochschulen RWTH Aachen, TU Berlin, TU Darmstadt, TU Dresden, Karlsruhe Institut für Technologie, Universität Stuttgart und ETH Zürich stehen - auch über den Workshop hinaus - den Schülerinnen als Mentorinnen bei der Studien- und Universitätswahl und beim Studienstart beratend zur Seite.

Der "Try it!"- Workshop findet vom 16. bis zum 19. Juni 2010 an der TU Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Unterkunft und Verpflegung werden von der Femtec. GmbH übernommen. Zu den Reisekosten wird ein Zuschuss von maximal 30 Euro gewährt. Bewerben können sich Schülerinnen aus Gymnasien und Schulen mit gymnasialer Oberstufe bis zum 30. April 2010 postalisch bei Femtec - Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH c/o TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder online unter www.femtec.org.

Die Femtec. Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH ist eine Gründung der Technischen Universität Berlin und der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V. und kooperiert mit führenden Technologie-Unternehmen und Technischen Universitäten. Sie fördert die technisch-naturwissenschaftlichen Interessen und Begabungen junger Mädchen und unterstützt Studentinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften während ihres Studiums. Sie bietet seit vielen Jahren Technik-Workshops für Schülerinnen und Careerbuilding-Programme für Studentinnen an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer