Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65295

Erstmals Fairtrade zertifizierter Kaffee in allen Tchibo Fillialen: die Tchibo Espresso Haus Röstung

(lifePR) (Hamburg/Köln, ) Ab dem 6. Oktober bietet Tchibo erstmalig einen Fairtrade-zertifizierten Kaffee in allen Filialen an: Tchibo Espresso Haus Röstung heißt die neue Espresso-Komposition, die aus 100 Prozent Fairtrade-gesiegelten Arabica-Bohnen geröstet wird. Sie wird exklusiv in den Tchibo Filialen zum Kauf und in den Coffee Bars der Filialen als Getränk angeboten. Nach "VISTA", der im Außerhausbereich angeboten wird, ist der Espresso nun der erste Kaffee für den Endverbraucher, den Tchibo mit dem Fairtrade-Siegel auf den deutschen Markt bringt.

Der neue Espresso entspricht nicht nur Tchibos Ansprüchen an höchste Kaffee-Qualität, sondern erfüllt darüber hinaus die Anforderungen an nachhaltigen Kaffeeanbau. "Zeitgemäße Kaffeequalität bedeutet nicht nur sensorisch beste Qualität, sondern auch die Sicherstellung eines sozial und ökologisch verantwortungsvollen Anbaus", erklärt Achim Lohrie, Leiter des Bereichs Corporate Responsibility bei Tchibo. "Durch unser Engagement für Kleinbauern übernehmen wir Verantwortung und tragen so zur Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen bei." Dieter Overath, Geschäftsführer von TransFair e.V. erklärt das Prinzip des Fairtrade-gesiegelten Kaffees folgendermaßen: "Bei Fairtrade erhalten die Kaffeekooperativen festgelegte Preise und stabile und langfristige Handelsbeziehungen. Dazu bekommen sie Preisaufschläge, die es ermöglichen, die Kaffeequalität zu verbessern, Schulen zu bauen und auf ökologischen Landbau umzustellen. Fairtrade bedeutet, dass die Kaffeegenossenschaften ihre wirtschaftliche und soziale Situation verbessern und eigenständig über ihre Zukunft entscheiden können."

Tchibos langfristiges Ziel ist es, Nachhaltigkeit im Kaffeesektor voranzutreiben und das Sortiment auf lange Sicht komplett auf zeitgemäße Kaffeequalitäten umzustellen. "Hierfür brauchen wir starke Partner, die uns bei der Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsziele unterstützen. Dies sind zu allererst unsere Rohkaffeeproduzenten sowie die international anerkannte Standardorganisationen wie zum Beispiel Fairtrade," erläutert Achim Lohrie.

Die Tchibo Espresso Haus Röstung gibt es ab dem 6. Oktober in allen Tchibo Filialen als lose Bohne (250 g kosten 3,99 Euro, 500 g kosten 7,98 Euro). Außerdem wird die Haus Röstung in allen Filialen mit Coffee Bar als Espresso oder Espresso-Spezialität wie zum Beispiel Cappuccino oder Latte Macchiato angeboten.

Über Fairtrade:

Als unabhängige Siegel-Initiative handelt TransFair e. V. nicht selbst mit Waren, sondern vergibt sein Fairtrade-Siegel für fair gehandelte Produkte. TransFair wird von 35 Mitgliedsorganisationen unterstützt. Derzeit bieten in Deutschland 110 Lizenznehmer rund 800 Fairtrade-Produkte wie Kaffee, Tee, Schokolade, Kekse, Kakao, Honig, Bananen, Fruchtsäfte, Eistees, Wein, Sportbälle, Reis, Rosen und auch Textilien aus Fairtrade-Baumwolle an. Sie sind erhältlich in 30.000 Supermärkten und 10.000 Kantinen. TransFair e. V. ist Mitglied bei "Fairtrade Labelling Organizations International" (FLO) mit Sitz in Bonn, in der die weltweit 20 Siegelinitiativen zusammengeschlossen sind.

Tchibo GmbH

Tchibo mit Hauptsitz in Hamburg ist mit 3,6 Milliarden Euro Umsatz eines der größten deutschen, international tätigen Konsumgüter- und Einzelhandelsunternehmen. Das Unternehmen wurde 1949 gegründet und beschäftigt rund 12.500 Mitarbeiter. Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell: Es verbindet höchste Röstkaffeekompetenz und überrascht mit einer wöchentlich wechselnden Gebrauchsartikel-Vielfalt. Das Unternehmen verfügt über ein Multichannel Vertriebssystem mit eigenen Filialen, starkem Internetvertrieb und flächendeckender Präsenz im Handel. Der Tchibo Onlineshop ist in Deutschland auf Platz 5 der am häufigsten besuchten eCommerce Websites. Tchibo ist weltweit der viertgrößte Kaffeeproduzent, Röstkaffee-Marktführer in vier europäischen Ländern und führend im europäischen Außer-Haus-Markt für Kaffee.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschussgesetz: Bei Hartz IV wirkungslos

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab dem 1. Juli können Kinder von Alleinerziehenden für längere Zeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Auch die Altersgrenze für den möglichen Bezug...

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Disclaimer