"Der Taunus zu Gast" im Main-Taunus-Zentrum

(lifePR) ( Bad Homburg, )
Das Land der Berge, Burgen und Bäder zieht in die Stadt: Vom 7. bis 12. September ist "Der Taunus zu Gast im Main-Taunus-Zentrum". "Besucherinnen und Besucher, vor allem aber unsere Bürgerinnen und Bürger haben so die Gelegenheit die vielfarbigen Facetten unserer Heimat kennen zu lernen", freuen sich der Vorsitzende des Taunus Touristik Service, Landrat Ulrich Krebs, sowie der stellvertretende Vorsitzende, Landrat Berthold Gall, auf die außergewöhnliche Präsentation.

Ganze sechs Tage bieten Städte und Gemeinde, Vereine und Verbände aus der Region ein spannendes und aufregendes Programm für große und kleine Gäste. Da ist das Gitarrenensemble der Musikschule Friedrichdorf zu hören, da präsentiert das Duo "CatchUp" aus Bad Soden am Taunus atemberaubende Jonglagen und da kann man die Showakrobatik des Hofheimer Turnvereins bewundern.

Kleine Gäste dürfen sich auf besonderes freuen: Klinki, der Clown sorgt für beste Unterhaltung. Das Kinder-Mitmach-Zaubertheater Gutelli lässt die Herzen höher schlagen. Rapsöl pressen und Haferflocken quetschen macht genauso viel Spaß wie das Bemalen von Stofftaschen.

Der Bummel durch das Main-Taunus-Zentrum wird zum Erlebnis. Während die Geschäfte die neueste Herbstmode zeigen, präsentiert das Land der Berge, Burgen und Bäder Informationen in Hülle und Fülle. Vom 7. bis 12. September sind der Main-Taunus-Kreis, Hofheim am Taunus, der Hotel- und Gaststättenverband Taunus, Naturpark Hochtaunus mit Taunusklub, Oberursel (Taunus), Opel-Zoo, Rheingau Taunus Kultur und Tourismus GmbH, Stadt & Touristikservice Eppstein mit dem Taunus Camp, Bad Soden am Taunus, das Ferienland Westerwald-Lahn-Taunus, die Hessischen Heilbäder und Kurorte, die Weiltalgemeinden Weilrod, Weilmünster und Schmitten und natürlich der Taunus Touristik Service anzutreffen. Zu Tagespräsentationen haben sich Hochheim am Main, das Freilichtmuseum Hessenpark, Friedrichsdorf, Flörsheim am Main, Kronberg im Taunus zusammen mit der Stiftung Burg Kronberg, Bad Camberg, Bad Nauheim, Kelkheim (Taunus) sowie Königstein im Taunus angesagt. Auch das Amt für den Ländlichen Raum zeigt im Main-Taunus-Zentrum sein Leistungsspektrum.

Dazu gibt es spannendes zu entdecken: Eine Fossilienausstellung eröffnet einen Blick in die Vergangenheit, eine Schnitzvorführung erschließt künstlerisches Schaffen und Mikes Quads sorgen für das perfekte Freizeitvergnügen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.