Freitag, 27. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683571

"One For The Ghost" von Pete Astor erscheint am 16. Februar 2018!

Hamburg, (lifePR) - „Die Zeit vergeht. Das Leben geschieht. Menschen kommen, Menschen gehen. Manche Songs sind fröhlich, andere traurig, manche richten den Blick auf das Gestern und andere lächeln dem Morgen entgegen. Und überall: Geister. Eines Abends, bei einem Glas meines Lieblingsrotweins, habe ich im Andenken an vergangene Zeiten und Menschen ein zweites Glas genommen und ebenfalls eingeschenkt. Daraus hat sich eine Tradition entwickelt, und aus der Tradition ein Song und schließlich ein Albumtitel: One for the Ghost.“

Die Zeit war der wichtigste Geburtshelfer bei der Entstehung dieses Albums. Pete Astor – erfahren, gebildet, Indie-Künstler, ehemaliger Frontmann bei The Loft und The Weather Prophets, gewissermaßen die Lieblingsbands des Labels Creation Records – vereint in seinem Werk all die vielen großen und kleinen Strömungen, die im Lauf der Jahre seine Wege gekreuzt haben. Dadurch ist er eine unerschöpfliche Quelle für zeitlosen Gitarrenpop, der ihm als Rahmen für seine sarkastischen Gedichte und eingängigen Melodien dient. Er macht Musik für die Gegenwart, die deutlich hörbar in der Vergangenheit wurzelt und zugleich in die Zukunft blickt.

Nach den euphorischen Reaktionen auf die Veröffentlichung von Spilt Milk (Fortuna Pop!) im Jahr 2016 entwickelt Astor den musikalischen Geist dieses Albums nun weiter. Als wichtiger Stützpfeiler ist auch hier wieder James Hoare (Ultimate Painting, Proper Ornaments, Veronica Falls) an der Gitarre mit dabei. Für den Rhythmus sorgen dieses Mal Franic Rozycki am Bass und Jonny Helm am Schlagzeug (beide: The Wave Pictures). Pam Berry von Withered Hand und Black Tambourine bereichert die Aufnahmen mit ihrem Gesang.  

"One For The Ghost" erscheint am 16. Februar bei Tapete Records – zum Release wird Pete Astor für Instore-Konzerte und Interviews in Deutschland sein. Erste Songschnipsel und Pressematerial findet ihr auf unserer Webseite.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

06. Mai 14 Uhr: Mathew James White, NZ

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Seit 2007 kam Mathew James White bereits einige Male auf die Bühne von Birkenried. Der Singer-Songwriter vom anderen Ende der Welt war bereits...

05. Mai 20h: Akos Papp, Bluesabend, Biergarten, Blues-Gitarre und Blues-Harp

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Wenn "Akos" auf der Biergartenbühne des Kulturgewächshaus' steht, ist dies nicht nur für ausgesprochene Bluesfans ein Erlebnis. Der ungarische...

Jazz Award in Gold für Quadro Nuevo und Cairo Steps

, Musik, ebam GmbH

Vor einem Jahr wurde die gemeinsame CD „Flying carpet“ bei GLM Music veröffentlicht. Am 19.4. gaben die beiden Ensembles ein Konzert im Kammermusiksaal...

Disclaimer