TAP Portugal bietet Code-Share Flüge nach Argentinien in Kooperation mit TAM Linhas Aéreas

Mit der Erweiterung des Code-Share Abkommens zwischen beiden Airlines können TAP Passagiere täglich nach Buenos Aires fliegen

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
TAP Passagiere können bereits seit September 2007 im Rahmen des Abkommens zwischen TAP Portugal und TAM Linhas Aéreas zwischen verschiedenen Verbindungsmöglichkeiten zu zahlreichen Städten in Brasilien wählen.

Mit der Ausweitung des Code-Share Abkommens zwischen der portugiesischen und der brasilianischen Fluggesellschaft bietet TAP Portugal nunmehr Ihren Fluggästen diese neue Flugverbindung nach Buenos Aires im Anschluss zu den Transatlantikflügen nach Rio de Janeiro und São Paulo. Die tägliche Flugfrequenz wird somit unter einer TAP-Flugnummer gebucht.

Diese erweiterte Airline-Kooperation ermöglicht nicht nur einen Tarifvorteil auf der Strecke, sondern auch optimierte Anschlussverbindungen und das Einchecken der Fluggäste bis zum Zielflughafen, was die gesamte Reisezeit in die argentinische Hauptstadt verkürzt.

Vielflieger-Passagiere, die an Bord vom TAP Portugal nach Buenos Aires verreisen, genießen weiterhin die Vorteile der Kompatibilität beider Vielflieger-Programme sowie den Zugang zu den Lounges und das Sammeln und Einlösen der Meilen.

TAP Portugal und TAM Linhas Aéreas hoffen, dass diese neue Kooperation in Argentinien die Weichen einer zukünftigen gemeinsamen Kooperation in weitere Süd-Amerikanische Länder stellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.