Pilotenstreik bei TAP Portugal für Dezember abgesagt

Der für den 9. - 12. Dezember angesetzte Pilotenstreik bei TAP Portugal wurde in der Nacht zum Freitag kurzfristig abgesagt

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Für Passagiere, die wegen des Streiks ihren Flug auf einen anderen Tag umgebucht hatten, besteht nun die Möglichkeit, doch auf den ursprünglich geplanten Flug zurück zu buchen. Dabei ist nur zu beachten, dass die reservierte Kabinenklasse beibehalten werden muss.

Noch keine Entwarnung kann für den Zeitraum vom 3. - 6. Januar 2012 gegeben werden, für den ebenfalls ein Streik angekündigt wurde. Daher bestehen für alle Passagiere, die im genannten Zeitraum einen Flug mit TAP Portugal gebucht haben, komfortable Möglichkeiten für kostenfreie Umbuchungen und Stornierungen.

Kostenfreie Umbuchungen können in jede Buchungsklasse innerhalb der gleichen Beförderungsklasse (Business/Economy) vorgenommen werden. Umbuchungen sind auf alle Flüge innerhalb der Gültigkeitsdauer des Tickets (1 Jahr nach Flugscheinausstellung) möglich. Diese sind nur kostenfrei, wenn sie auf Flüge erfolgen, die von TAP Portugal mit einer TP Flugnummer durchgeführt werden.

Passagiere, die wegen der Streikankündigung nicht umbuchen, sondern ihren Flug lieber ganz stornieren möchten, bekommen die Kosten für das Ticket zurückerstattet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.flytap.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.