Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64373

Albert Polo Stäheli verlässt Tamedia

Zürich, (lifePR) - Albert Polo Stäheli, bisher Leiter des Unternehmensbereiches Espace Media, verlässt Tamedia im September und wird auf den 1. Oktober 2008 neuer CEO der AG für die Neue Zürcher Zeitung. Bis zu seinem Austritt führt Stäheli weiterhin den Unternehmensbereich Espace Media. Anschliessend übernimmt Martin Kall, Vorsitzender der Unternehmensleitung von Tamedia, ad interim die Leitung des Unternehmensbereichs.

Der 1949 geborene Albert Polo Stäheli trat anfangs 1981 in die Berner Zeitung AG ein. Im Jahre 1987 übernahm er die Führung des Medienbereiches der Berner Tagblatt Mediengruppe BTM. 1993 wurde er CEO der Espace Media Groupe und nach dem Zusammenschluss mit Tamedia 2008 Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia.

Verwaltungsrat und Unternehmensleitung von Tamedia danken Albert Polo Stäheli für seinen langjährigen und erfolgreichen Einsatz und wünschen ihm für seine neue Aufgabe bei der NZZ viel Erfolg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer