Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64373

Albert Polo Stäheli verlässt Tamedia

(lifePR) (Zürich, ) Albert Polo Stäheli, bisher Leiter des Unternehmensbereiches Espace Media, verlässt Tamedia im September und wird auf den 1. Oktober 2008 neuer CEO der AG für die Neue Zürcher Zeitung. Bis zu seinem Austritt führt Stäheli weiterhin den Unternehmensbereich Espace Media. Anschliessend übernimmt Martin Kall, Vorsitzender der Unternehmensleitung von Tamedia, ad interim die Leitung des Unternehmensbereichs.

Der 1949 geborene Albert Polo Stäheli trat anfangs 1981 in die Berner Zeitung AG ein. Im Jahre 1987 übernahm er die Führung des Medienbereiches der Berner Tagblatt Mediengruppe BTM. 1993 wurde er CEO der Espace Media Groupe und nach dem Zusammenschluss mit Tamedia 2008 Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia.

Verwaltungsrat und Unternehmensleitung von Tamedia danken Albert Polo Stäheli für seinen langjährigen und erfolgreichen Einsatz und wünschen ihm für seine neue Aufgabe bei der NZZ viel Erfolg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Aufträge im Ausland sind immer etwas Besonderes. Gerade für sehr kleine Handwerksbetriebe. Um auch anderen Betrieben den Gang ins Ausland so...

Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs

, Bildung & Karriere, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks

Aufgrund der hervorragenden Resonanz bei der ersten Bayern-Tournee März 2016 gibt es 2017 eine zweite. Und die wird doppelt so lang sein. Im...

Disclaimer