21. Internationales Theaterfestival

UNIDRAM 2014 im Herbst in Potsdam

(lifePR) ( Potsdam, )
Neues Theater aus Europa präsentiert das Internationale Festival UNIDRAM vom 28. Oktober bis zum 01. November auf dem Areal der Schiffbauergasse Potsdam. Junge, experimentierfreudige Künstler, die oft zum ersten Mal in Deutschland gastieren, zeigen Inszenierungen, die gekonnt Genregrenzen überschreiten und aus dem Zusammenspiel unterschiedlicher Theaterformen immer wieder neue faszinierende Bild- und Theaterwelten entstehen lassen. Neun der elf eingeladenen Produktionen sind zum ersten Mal in Deutschland zu sehen. Dabei erwartet das Publikum auch in diesem Jahr eine spannende Mischung aus Provokation und Entertainment. Für fünf Tage werden Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien, Tschechien, Ungarn, Belgien, Deutschland und den Niederlanden Potsdams einzigartiges Kulturareal Schiffbauergasse mit ihren Visionen zu einem lebendigen Ort des Austausches machen.

Eröffnet wird das Festival am 28. Oktober mit der Produktion "Amor Fati - Or someone must well be responsible for something!" der französischen Gruppe Théâtre du Balèti aus Montreuil.

Ergänzt wird das Programm durch ein Rahmenprogramm mit abendlichen Konzerten und Partys im Festivalzelt.

Schirmherr des Festivals ist der Oberbürgermeister der Stadt Potsdam, Herr Jann Jakobs.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.