Endspurt: Der Charity Creative Award 2019 geht in die finale Runde

(lifePR) ( München, )
Noch bis zum 15.12. suchen CEWE-PRINT.de und die Deutsche Sporthilfe anlässlich der Olympischen Spiele Motive zum Thema „Siegesmomente“.  Als Hauptpreis winkt eine Reise nach Tokio zu den Olympischen Spielen 2020.

Noch bis zum 15. Dezember können sich kreative Talente beteiligen und damit Gutes tun. Denn für jeden Teilnehmer spendet CEWE-PRINT.de 100 Euro zugunsten der Deutschen Sporthilfe. Den Siegern winken zudem attraktive Preise von zahlreichen namhaften Partnern.

Die kreative Herausforderung des Charity Creative Awards 2019 steht anlässlich der Olympischen Spiele 2020 unter dem Motto „Siegesmomente“: Eine geballte Siegerfaust, die in den Himmel gereckt wird oder der Blick eines Sprinters, wenn er merkt, dass er als Erster die Ziellinie überquert, wären beispielsweise sportliche Siegesmomente für ein geeignetes Motiv. Teilnehmer können ihr selbst gestaltetes Motiv ganz einfach online einreichen. Wer noch auf der Suche nach etwas Inspiration ist, findet an dieser Stelle bereits eingereichte Designs.

Mitmachen lohnt sich in jedem Fall, denn neben der Unterstützung für die Deutsche Sporthilfe warten zahlreiche Preise auf die Teilnehmenden: Dazu zählen unter anderem ein Apple iPad Air 10,5, ein Samsung Galaxy S10, das neue Zeichentablet Cintiq 16 von Wacom, Abonnements von Adobe Software, sowie ein Halbjahresabonnement der PAGE Gekrönt wird die weitgefächerte Zusammenstellung vom diesjährigen Hauptpreis: einer Reise nach Tokio für zwei Personen inkl. eines Besuchs bei den Olympischen Spielen.

Prominente Jury kürt Gewinner

Die Auswahl der besten Einreichungen übernimmt auch 2019 eine hochkarätig besetzte Fachjury. Unter anderem ist die erfolgreichste deutsche Rennrodlerin und neunfache Weltmeisterin Natalie Geisenberger dabei: „Ich freue mich, dass ich in der Jury dabei sein darf, wenn Kreativität und Sport zusammentreffen und es dabei auch noch darum geht, Gutes zu tun: die Unterstützung kommt der Stiftung Deutsche Sporthilfe zu Gute und somit der deutschen Olympiamannschaft. Ich bin sehr gespannt auf die Motiv-Einsendungen der Künstler“, so Geisenberger.

Besonders attraktiv: Die Gewinnermotive werden nicht nur ausgezeichnet, sondern anschließend in eine spezielle Design-Edition aufgenommen, die für den guten Zweck verkauft wird: Pro verkaufter Karte fließen 30 Cent an die Sporthilfe. Diese fördert und unterstützt sowohl aktive als auch ehemalige Athleten.

Die Preisverleihung des CCA 2019 findet im Rahmen des Balls des Sports am 1. Februar 2020 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden statt. Weitere Details zur Teilnahme sind in den Teilnahmebestimmungen zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.