lifePR
Pressemitteilung BoxID: 616143 (SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG)
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Rheinstraße 8
  • 77933 Lahr
  • https://www.sweg.de/
  • Ansprechpartner
  • Christoph Meichsner
  • +49 (7821) 2702-161

SWEG gliedert ihre Eisenbahninfrastruktur aus

Hauptsitz des neuen Unternehmens SWEG Schienenwege GmbH ist in Lahr

(lifePR) (Lahr, ) Die Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) hat ihre Eisenbahninfrastruktur in eine gesonderte Gesellschaft ausgegliedert – die SWEG Schienenwege GmbH. Der Hintergrund: Geschäftsfelder der SWEG sind der Omnibusverkehr und der Schienenverkehr, der neben dem Einsatz von Zügen auch den Bau und den Betrieb von eigenen Bahnstrecken umfasst. Zu den Bahnstrecken der SWEG haben auch andere Zugbetreiber ein Zugangsrecht. Umgekehrt sind die Züge der SWEG nicht nur auf den eigenen Strecken unterwegs. Um allen Zugbetreibern einen diskriminierungsfreien Zugang zu allen Schienenwegen zu gewährleisten, verlangt der Gesetzgeber auch von der SWEG, grundsätzlich ihre Schienenwege durch Ausgliederung von allen übrigen Unternehmenstätigkeiten abzugrenzen. Dem ist die SWEG nun nachgekommen. Die Ausgliederung umfasst die Gleise, Bahnhöfe und Haltepunkte der Strecken Bad Krozingen – Staufen – Münstertal, Riegel-Malterdingen – Endingen – Breisach, Riegel Ort – Gottenheim, Achern – Ottenhöfen, Biberach – Oberharmersbach und Bühl – Stollhofen. Der Hauptsitz der neuen Gesellschaft befindet sich in der Hugo-Eckener-Straße 1 in Lahr. Die Geschäftsführung hat Markus Remmel übernommen, der bislang bei der SWEG als Fachbereichsleiter Bautechnik/Planung Eisenbahninfrastruktur tätig war.

Elektrifizierung der Kaiserstuhlbahn

Die SWEG Schienenwege GmbH nimmt ihre Tätigkeit im Vorfeld wichtiger Baumaßnahmen auf. So werden bis zum Jahr 2018 die beiden Strecken Riegel – Breisach und Riegel – Gottenheim weiter ausgebaut und elektrifiziert werden. Die Investitionen belaufen sich auf rund 50 Millionen Euro, die überwiegend vom Bund und vom Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg finanziert werden.

SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG

Als eines der großen Verkehrsunternehmen in Baden-Württemberg betreibt die SWEG zwischen Lörrach/Weil am Rhein und Bad Mergentheim Busverkehr im Stadt- und Überlandverkehr sowie Schienen-Personennahverkehr.
Im Verkehrsunternehmen und den Tochtergesellschaften arbeiten rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im SWEG-Verkehrsgebiet sind mehr als 80 Schienenfahrzeuge und mehr als 350 Omnibusse im Einsatz. Die SWEG ist Partner in mehreren Verkehrsverbünden in Baden-Württemberg und befördert pro Jahr rund 61 Millionen Fahrgäste.