lifePR
Pressemitteilung BoxID: 619556 (SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG)
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Rheinstraße 8
  • 77933 Lahr
  • https://www.sweg.de/
  • Ansprechpartner
  • Christoph Meichsner
  • +49 (7821) 2702-161

Insgesamt 405 Jahre Betriebstreue

SWEG würdigt Firmenjubilare / Erstmals auch neu angestellte Mitarbeiter zur Feier eingeladen

(lifePR) (Lahr, ) Am Freitag, 21. Oktober 2016, hat die Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) bei einer Feier im Europa-Park-Hotel „Colosseo“ ihre diesjährigen Arbeitsjubilare gewürdigt. Beglückwünscht wurden dreizehn Mitarbeiter mit jeweils 25 Jahren und zwei Mitarbeiter mit jeweils 40 Jahren Firmenzugehörigkeit. „Zählt man die Arbeitsjahre der Jubilare zusammen, so kommt man auf eine stolze Zahl von 405 Arbeitsjahren“, sagte SWEG-Vorstandssprecher Johannes Müller in seiner Festrede und erklärte weiter: „Wir werten dies als gutes Zeichen und es zeigt uns, dass die Zufriedenheit bei den Arbeitnehmern hoch sein muss, sonst käme eine derart große Anzahl nicht zusammen.“  

In seiner Rede erinnerte Johannes Müller daran, was sich in den Eintrittsjahren 1976 und 1991 in der Welt ereignete, ließ die Werdegänge der Geehrten Revue passieren, lobte Engagement und Geschick, mit denen sich die Jubilare für das Verkehrsunternehmen eingesetzt haben. In Anerkennung der erbrachten Leistung und Treue zum Unternehmen wurde allen Jubilaren die Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein sowie den 40-jährigen Arbeitsjubilaren die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg überreicht.  

Die zuständigen Betriebsleiter und Betriebsräte der einzelnen SWEG-Verkehrsbetriebe sowie die Lebensgefährten der Jubilare waren ebenfalls in die Feierlichkeiten einbezogen. Erstmals eingeladen waren zudem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im zurückliegenden Jahr neu in der Hauptverwaltung Lahr eingestellt worden sind. „Das soll ein Ansporn sein, denn wir würden uns auch in Zeiten des häufigen Jobwechsels über Treue zu unserem Unternehmen freuen“, begründete SWEG-Personalprokurist Ulrich Basler die Maßnahme.

Im Einzelnen wurden am 21. Oktober 2016 folgende SWEG-Mitarbeiter geehrt:

25 Jahre

- Bernd Doll aus Achern-Großweier, Omnibusfahrer

- Hartmut Bickel aus Teningen, Fahrausweiskontrolleur

- Helmut Hackel aus Walldorf, Verwaltungsangestellter

- Axel Reinacher aus Endingen-Königschaffhausen, Werkstattmitarbeiter

- Emin Demir aus Lörrach, Omnibusfahrer

- Jean-Michel Martinken aus F-Tagsdorf, Omnibusfahrer

- Thomas-Erwin Lonscher aus Boxberg, Omnibusfahrer

- Stephan Zwigart aus Malterdingen, Triebfahrzeugführer

- Joachim Gutmann aus Sasbach-Jechtingen, Triebfahrzeugführer

- Alexander Oswald aus Wiesloch, Omnibusfahrer

- Johann Schweizer aus Lörrach, Omnibusfahrer

- Markus Pohl aus Mühlhausen, Werkstattmitarbeiter

- Alain Hagelberger aus Rheinmünster, Triebfahrzeugführer


40 Jahre

- Friedemann Schmid aus Kraichtal-Gochsheim, Betriebsleiter

- Pirmin Wurth aus Ettenheim-Münchweier, Verwaltungsangestellter

SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG

Als eines der großen Verkehrsunternehmen in Baden-Württemberg betreibt die SWEG zwischen Lörrach/Weil am Rhein und Bad Mergentheim Busverkehr im Stadt- und Überlandverkehr sowie Schienen-Personennahverkehr.
Im Verkehrsunternehmen und den Tochtergesellschaften arbeiten mehr als 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im SWEG-Verkehrsgebiet sind mehr als 80 Schienenfahrzeuge und mehr als 350 Omnibusse im Einsatz. Die SWEG ist Partner in mehreren Verkehrsverbünden in Baden-Württemberg und befördert pro Jahr rund 61 Millionen Fahrgäste.