Bauarbeiten in der Andreasstraße

(lifePR) ( Erfurt, )
In den Sommerferien baut die EVAG in der Andreasstraße. Massive Schäden an den Gleisen machen die Arbeiten notwendig. Im Zuge dessen wird auch an der Trassierung gearbeitet, damit das Begegnungsverbot der Stadtbahnen in diesem Bereich aufgehoben werden kann. Die Haltestelle stadteinwärts wird barrierefrei ausgebaut.

Die Arbeiten erfolgen durch die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Andreasstraße (bestehend aus den Firmen Erfurter Gleisbau GmbH und Rohde Tief-, Straßen- und Gleisbau GmbH).

Vom 8. Juli bis 16. August 2019 muss die Andreasstraße sowohl für den Stadtbahnverkehr als auch für den Individualverkehr voll gesperrt werden. Autofahrer werden gebeten, die ausgewiesene Beschilderung und Verkehrsführung vor Ort zu beachten.   

Die Arbeiten erfolgen im 2-Schicht-Schichtsystem zwischen 6 Uhr und 22 Uhr. Am Wochenende vom 12. bis 15. Juli 2019 erfolgen aus technologischen Gründen die Bauarbeiten rund um die Uhr. Außerhalb der genannten Termine werden in den Nachtstunden Schienenstoßschweißungen ausgeführt. Die erforderliche Nachtarbeit wird sich auf die unbedingt notwendigen Arbeiten beschränken und maximal 10 Nächte umfassen.

Trotz des Einsatzes modernster Technik ist eine Lärmentwicklung nicht auszuschließen. Die EVAG und der Baubetrieb sind bemüht, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu beschränken. Anwohner und Fahrgäste werden um Verständnis gebeten.

Auch die Stadtbahnen der Linien 3 und 6 können nicht durch die Andreasstraße fahren. Dadurch kommt es zur Anpassung einiger Stadtbahn-Linien:

1 Europaplatz – Rieth – Anger – Thüringenhalle
2 Ringelberg – Anger – P+R-Platz Messe
3 Domplatz – Anger – Urbicher Kreuz
4 Bindersleben – Anger – Wiesenhügel
5 Zoopark – Anger – Hauptbahnhof – Steigerstraße
6 Rieth – Klinikum
8 Europaplatz – Klinikum

Schienenersatzverkehr wird zwischen Domplatz (Ersatzhaltestelle Gutenbergplatz) und Klinikum eingerichtet. Aufgrund der Vollsperrung der Andreasstraße müssen die Busse des Schienenersatzverkehrs und die Bus-Linie 90 über Lauentor fahren. Genauere Informationen zur Linienführung gibt es im Internet unter: www.evag-erfurt.de, hier sind die Fahrtzeiten im Routenplaner hinterlegt. Auch in der EVAG App wird schon jetzt informiert.

Fahrplanhefte für die Stadtbahn-Linien sowie den Schienenersatzverkehr liegen ab 1. Juli 2019 im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger aus.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.