Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666963

U19: Mutig gegen den Rekordmeister

Wiesbaden, (lifePR) - Vorhang auf! Nach rund sechswöchiger Vorbereitung beginnt für die U19 des SV Wehen Wiesbaden an diesem Samstag, 12. August, um 11.00 Uhr das Abenteuer Junioren-Bundesliga mit dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart.

Vor dem Start zeigt sich SVWW-Trainer Nils Döring zufrieden mit dem Verlauf der Sommervorbereitung: „Die Jungs haben hervorragend mitgezogen, wir haben keine Verletzten zu beklagen und konnten in den letzten Wochen an unserer Philosophie und Spielidee arbeiten und dabei auch viele Abläufe automatisieren. Zudem wurden auch die zahlreichen Neuzugänge wie zuletzt Nikola Kandic, den wir kurzfristig vom Karlsruher SC transferieren konnten, sehr schnell integriert."

Nach siebenjähriger Abstinenz wartet auf den SVWW bei seiner Rückkehr in die Eliteliga zum Auftakt mit dem VfB Stuttgart ein echter Brocken, schließlich sind die Schwaben mit zehn Titeln Rekordmeister der Junioren-Bundesliga. „Der VfB verfügt über eine technisch und taktisch gut ausgebildete Mannschaft mit zwei robusten und athletischen Stürmern. Darauf müssen wir uns einstellen und gut vorbereitet sein", weiß Döring und gibt die Marschroute für sein Team vor: „Wir wollen mutig agieren und für Stuttgart ein ekliger, unangenehmer Gegner sein. Aus einer kompakten Defensive wollen wir mit schnellem Umschaltspiel immer wieder zu Abschlüssen kommen und dabei vor allem eine gute Mannschaftsleistung abliefern."

Rund acht Wochen nach dem gewonnenen Aufstiegs-Relegationsrückspiel gegen Eintracht Trier vor mehr als 800 Zuschauern hofft Döring auch am Samstag auf dem Halberg auf zahlreiche Unterstützung: „Es ist insbesondere im Junioren-Bereich immer etwas Besonderes, vor einer großen Kulisse spielen zu dürfen und es wäre toll, wenn möglichst viele Fans den Weg auf den Halberg finden würden", meint Döring und verspricht: „Unsere Vorfreude ist riesengroß, wir sind alle heiß und fiebern dem Start entgegen. Am Samstag lassen wir die Jungs dann endlich von der Leine und hoffen auf ein Feuerwerk."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau - Chaz Mostert wird Fünfter

, Sport, BMW AG

. Augusto Farfus erringt mit dem #18 BMW M6 GT3 Podestplatz im Qualifikationsrennen für den FIA GT World Cup. Chaz Mostert beendet erstes Rennen...

Disclaimer