lifePR
Pressemitteilung BoxID: 686968 (Kurzurlaub.de)
  • Kurzurlaub.de
  • Werderstraße 74D
  • 19055 Schwerin
  • http://www.kurzurlaub.de
  • Ansprechpartner
  • Frank Bleydorn
  • +49 (385) 343022-641

Die Silvester-Trends der Kurzurlauber

(lifePR) (Schwerin, ) Immer mehr Menschen nutzen den Jahreswechsel für eine Auszeit. Bei Kurzurlaub.de, der Nummer eins für Kurzreisen in Deutschland, wächst die Anzahl der Reisebuchungen im Verhältnis zum Vorjahr deutlich. Doch wohin reisen die Menschen zu Silvester? Viele Bundesbürger starten in den Großstädten ins Jahr 2018. Andere wiederum verleben den Jahreswechsel an ruhigen oder romantischen Orten.

Die Top-10 der Kurzurlauber: Hamburg vor Berlin

An erster Stelle bei den Silvester-Buchungen auf Kurzurlaub.de steht derzeit Hamburg. „Die Silvester-Arrangements der Hansestadt sind in der Regel sehr exklusiv“, berichtet David Wagner, Reise-Experte des Online-Services. Die Hansestadt lockt neben diversen Silvesterpartys mit dem Fischmarkt und am Wasser mit einem großartigen Ausblick aufs Feuerwerk. An zweiter Stelle liegt Berlin. Das Hauptziel der Besucher ist am 31. Dezember einmal mehr das Brandenburger Tor. Denn hier gibt es die weltweit beliebteste Open Air Fan-Meile, die sich zum Jahresabschluss in die größte Silvesterparty Deutschlands verwandelt.

Drei bis Sieben

Auf dem dritten Rang folgt Dresden. „Hier sind die Arrangements sehr vielfältig“, weiß Wagner. Auf alle Fälle lässt sich der Aufenthalt mit einem Besuch der Frauenkirche, Semperoper oder dem Dresdner Zwinger wunderbar mit einer Jahresabschluss-Party verbinden. Es folgen Leipzig, Frankfurt am Main und Bremen. An siebter Stelle liegt bei den Deutschland-Spezialisten von Kurzurlaub.de Hannover. Auch am Himmel der niedersächsischen Landeshauptstadt sind um Mitternacht großartige Feuerwerke zu sehen. Ein guter Platz, um das Spektakel mit anderen Menschen zu genießen, ist vor dem Hauptbahnhof.

Damp im Konzert der Großen

Auf Position sieben der Silvester-Reiseziele folgt Damp. „Das Ostsee Resort lockt die Gäste mit großartigen Arrangements“, weiß Wagner. „Doch inzwischen sind die Kurzurlaub.de-Verfügbarkeiten für den 31. Dezember in Damp ausgeschöpft.“ Trotzdem lohnt es sich, das schleswig-holsteinische Urlaubsparadies zu besuchen. Wer diesmal mit der Silvester-Buchung zu spät dran gewesen ist, sollte die Reise im neuen Jahr unbedingt nachholen. Oder den Silvesterabend an einem anderen Ort verbringen – wie zum Beispiel in Rostock (Platz neun) oder der bayerischen Landeshauptstadt München (Platz zehn).

Weitere Tipps

Grundsätzlich gilt: Wer sich Mitte Dezember noch nicht für ein Kurzurlaubs-Ziel zum Jahreswechsel entschieden hat, der sollte sich sputen. Wer es dabei ruhiger mag, für den bieten sich die Berge an. Ob Harz, Rhön, Sauerland, Thüringer Wald oder bayerische Alpen – gerade im Winter sind die deutschen Skigebiete äußerst reizvoll. Beliebter werden auch Neujahrstrips an die Küste. Die Silvester-Kurzreise an die Ostsee wird häufig mit dem Thema Wellness verbunden. Die Nordsee lockt mit ähnlichen Arrangements. Und auch die Menschen in Nordrhein-Westfalen wissen, wie man das Jahr ausklingen lässt. Party, Frohsinn und gute Laune gibt es hier nicht nur in der Karnevalszeit.

Aktuelle Silvester-Arrangements finden Sie unter www.kurzurlaub.de/silvester.html.

Kurzurlaub.de

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.​