Sunlight erneut mit Rekordumsatz

(lifePR) ( Isny im Allgäu, )
.
- 8. Modelljahr der Marke Sunlight erneut erfolgreichstes Jahr seit Bestehen
- Ausverkauft
- Bekanntheitsgrad wächst
- Rückblick Personalwechsel

Für Sunlight geht diesen Sommer das erfolgreichste Jahr seit Bestehen der Marke zu Ende. Ein Ausspruch den Sunlight letztes Jahr schon tätigen konnte und abermals trifft er zu. Mit einem Rekordumsatz von voraussichtlich 63,3 Mio. € wird Sunlight zum 31.08.12 das Geschäftsjahr abschließen.
Schon im Frühjahr, lange vor dem offiziellen Ende des Geschäftsjahres waren die 2012er Modelle von Sunlight ausverkauft. Und auch auf den Handelsplätzen sind meist nur noch wenige Neufahrzeuge im Bestand. "Durch die im letzten Jahr getätigten Investitionen in neue Maschinen für die Vorfertigung waren wir in der Lage die Planzahlen aufgrund der guten Nachfrage abzuändern und somit unsere Umsatzzahlen nochmals zu erhöhen", so Sunlight Geschäftsführer Dr. Dominik Suter. Dem kommenden Geschäftsjahr sieht Sunlight optimistisch entgegen, gibt sich bei den Planzahlen jedoch bodenständig. So ist eine Umsatzerhöhung um 6,29 % auf 67,28 Mio. Euro geplant. Insgesamt sollen im kommenden Jahr 2.580 Sunlight Fahrzeuge das Band in Neustadt verlassen.
"Besonders erfreulich für uns ist auch der gestiegene Bekanntheitsgrad der Marke Sunlight. Dies erfahren wir nicht nur auf den Messen und Handelsplätzen sondern auch aufgrund der Tatsache dass uns der Handel vermehrt von Wiederkäufern berichtet. Und genau das ist es, worauf wir stolz sein können, wenn unsere Kunden sich immer wieder gerne für uns und unsere Marke entscheiden." Auch die gute Resonanz auf das erste Sunlight Kunden-Treffen im Mai diesen Jahres spricht dafür. 100 Sunlight Fans haben sich auf dem SüdseeCamp Wietzendorf eingefunden und mit dem Sunlight Team abwechslungsreiche und unterhaltsame Tage erlebt. "Mittlerweile sind die Sunlight Besitzer eine richtige Gemeinschaft auf Europas Straßen geworden, wie uns viele Kunden berichten", so Dr. Suter am Rande des Sunlight Kunden Treffens.
Auch die Produktionsgesellschaft Capron, bei der die Sunlight Mobile gefertigt werden, kann auf ein absolutes Rekordjahr zurück blicken. Im April diesen Jahres lief das 15.000 Fahrzeug in Neustadt vom Band. Die Mitarbeiterzahl konnte von 191 im Vorjahr auf mittlerweile 235 erhöht werden.
Sowohl bei Capron als auch bei Sunlight gab es im zu Ende gehenden Geschäftsjahr personelle Änderungen. So ist Dethleffs Geschäftsführer Dominik Suter nun auch bei Sunlight als Geschäftsführer tätig. Ihm zur Seite steht die Produktmanagerin Kathrin Straubinger, die zur Prokuristin ernannt worden ist.
Auch bei Capron gab es Neuerungen: Herr Norbert Dellekönig, Geschäftsführerkollege von Dr. Suter bei Dethleffs, übernahm zusätzlich die Geschäftsführung des ausgeschiedenen Thomas Fritz. Die Stelle des Werksleiters wurde mit Daniel Rogalski neu besetzt.
Die Erfolge der letzten Jahre beflügeln die Erwartungen in die Zukunft: "Wir haben ein äußerst erfolgreiches Modellprogramm, ein gutes Händlernetz und zufriedene Kunden die uns weiterempfehlen. Es spricht alles dafür, dass wir auch zukünftig im gesunden Maße weiterwachsen werden" so die Geschäftsführung. Sonnige Zeiten für Sunlight!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.