Deutsche SunExpress nimmt Flugbetrieb auf

Erhalt der Betriebsgenehmigung durch das Luftfahrt-Bundesamt / Erste Flüge von Frankfurt nach Antalya und Malatya und von Stuttgart nach Gaziantep

(lifePR) ( Kelsterbach, )
Die neue Fluggesellschaft SunExpress Deutschland hat am heutigen 8. Juni ihren Flugbetrieb aufgenommen, unmittelbar nachdem das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) dem Unternehmen die Betriebsgenehmigung (Operating License) erteilt hat. Am heutigen 8. Juni 2011 starteten drei Boeing 737-800 mit den Registrierungen D-ASXD , D-ASXF und D-ASXS von Frankfurt nach Antalya an der Türkischen Riviera, von Frankfurt nach Malatya sowie von Stuttgart nach Gaziantep - beide Städte sind aufstrebende Zentren im Südosten der Türkei.

"Auf unseren ersten drei Verbindungen zum Start von SunExpress Deutschland wurden insgesamt mehr als 500 Passagiere in die Türkei geflogen. Dies zeigt, dass wir mit unserem Angebot und der erwarteten Nachfrage richtig liegen. Wir freuen uns sehr über die vom Luftfahrt-Bundesamt erteilte Betriebsgenehmigung und bieten unseren Kunden mit der neuen SunExpress Deutschland ein überzeugendes Produkt zu attraktiven Preisen an. Die Marke SunExpress wird ab jetzt von zwei Airlines - einer deutschen und einer türkischen - durch die Welt des Luftverkehrs getragen", so Paul Schwaiger, der Geschäftsführer der SunExpress Deutschland GmbH.

SunExpress Deutschland operiert unter dem Drei-Letter-Code SXD, als Zwei-Letter-Code wird XG verwendet. Die Gesellschaft bietet aktuell Nonstop-Verbindungen zu mehreren aufstrebenden türkischen Städten und zu Ferienzentren wie Antalya an. Die Flotte wird bis Herbst auf insgesamt sechs Boeing 737-800 wachsen, SunExpress wird dann auch Destinationen am Roten Meer bedienen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.