Südzucker erwartet weiteren Ergebnisrückgang im Geschäftsjahr 2015/16

(lifePR) ( Mannheim, )
Die Südzucker AG, Mannheim, erzielte im Geschäftsjahr 2014/15 (1. März 2014 bis 28. Februar 2015) einen Konzernumsatz von rund 6,8 (Vorjahr: 7,5) Milliarden Euro. Das operative Konzernergebnis ging erwartungsgemäß deutlich auf rund 180 (Vorjahr: 622) Millionen Euro zurück. Dem Ergebnisrückgang in den Segmenten Zucker und CropEnergies stand ein Anstieg des operativen Ergebnisses des Segments Spezialitäten gegenüber. Das operative Ergebnis des Segments Frucht lag auf dem guten Vorjahresniveau. Das Ergebnis aus Restrukturierung und Sondereinflüssen beträgt rund -45 (Vorjahr: -116) Millionen Euro. Es beinhaltet u. a. Restrukturierungsaufwendungen zur Reduzierung von Verwaltungskosten in Tienen, Belgien, die Schließung der Raffination am Standort Marseille, Frankreich, die vorübergehende Stilllegung der CropEnergies-Bioethanolanlage in Wilton, Großbritannien, sowie in Österreich die Konzentration der Fruchtzubereitungsproduktion auf einen Standort.

Bereits im Oktober 2014 und Januar 2015 wurde im Rahmen der Quartalsveröffentlichungen auf die zu erwartende weitere Verschlechterung des operativen Ergebnisses im Segment Zucker und die anhaltend schwierige Ergebnissituation im Segment CropEnergies im Geschäftsjahr 2015/16 hingewiesen. Dies ist vor allem auf die weiterhin unbefriedigende Erlössituation im europäischen Zucker- und Ethanolmarkt zurückzuführen. Vor diesem Hintergrund rechnet Südzucker für das Geschäftsjahr 2015/16 mit einem Rückgang des Konzernumsatzes auf rund 6,0 - 6,3 Milliarden Euro und einem deutlichen Rückgang des operativen Konzernergebnisses auf rund 50 - 150 Millionen Euro. Hierbei wird auch das operative Konzernergebnis für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015/16 deutlich unter dem Vorjahresniveau liegen.

Trotz des anhaltend schwierigen Umfelds bestätigt Südzucker die Mittelfristprognose für das operative Konzernergebnis von rund 550 Millionen Euro.

Die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2014/15 sowie der detaillierten Prognose für das Geschäftsjahr 2015/16 erfolgt am 21. Mai 2015.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.