Zwei Preise für SWR-Debütfilm "Der Albaner" in Moskau

Spezialpreis der Jury und Preis für den besten Darsteller beim 32. Internationalen Filmfestival in Moskau

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die SWR-Kino-Koproduktion "Der Albaner" von Johannes Naber hat beim 32. Internationalen Filmfestival in Moskau zwei Preise erhalten: Der Film, der im Rahmen der SWR-Nachwuchsreihe "Debüt im Dritten" produziert wurde, erhielt den Spezialpreis der Jury, "Silberner Georg". Außerdem wurde Hauptdarsteller Nik Xhelilaj als bester Darsteller mit dem "Silbernen Georg" ausgezeichnet. Verliehen wurden die Preise am Samstagabend (26.6.) zum Abschluss des Festivals in Moskau. Heute Abend (28.6.) hat "Der Albaner" beim Filmfest in München" Deutschlandpremiere, und zwar im Wettbewerb um den Förderpreis Deutscher Film.

"Der Albaner" erzählt die Geschichte des 19-jährigen Arben, dessen Freundin von ihm schwanger wird. Deren Familie willigt nur in die Hochzeit ein, wenn Arben viel Geld bezahlt. In Albanien kann er das nicht verdienen. Deshalb geht Arben als Illegaler nach Deutschland. In Berlin macht er schlimmste Erfahrungen mit Ausgrenzung, Ausbeutung und Kriminalität. Er "jobbt" unter anderem als Schlepper und verliert bei einem Kampf ein Auge. Das Geld bekommt er nicht rechtzeitig zusammen. Als er heimkehrt, ist seine Freundin von ihrer Familie verstoßen worden und zu verbittert, um ein gemeinsames Leben mit ihm zu versuchen.

"Der Albaner" ist der erste Spielfilm von Johannes Naber und entstand als Kino-Koproduktion der SWR-Reihe "Debüt im Dritten". Der Film ist eine Produktion der Neue Schönhauser Filmproduktion in Koproduktion mit der On Film Production, dem SWR/Debüt im Dritten und Arte und mit Unterstützung des Medienboard Berlin-Brandenburg. Produzenten sind Boris Schönfelder und Dritan Huqi. Buch und Regie: Johannes Naber, Kamera: Sten Mende, Szenenbild: Ina Timmerberg, Kostümbild: Juliane Maier. Die Redaktion liegt bei Stefanie Groß (SWR) und Georg Steinert (Arte).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.