Start des Filmwettbewerbs "Zukunft - Action!"

"Tigerenten Club" sucht junge Filmtalente

(lifePR) ( Stuttgart, )
Nach den Erfolgen der letzten Filmwettbewerbe startet der "Tigerenten Club" am 3. Januar 2010 erneut einen Wettbewerb für kleine Filmemacher: "Zukunft - Action!" Diesmal geht es um die Frage: Wie stellen sich Kinder die Zukunft vor? Von Schule, Familie, Essen, Umwelt, Zusammenleben bis hin zum Leben überhaupt oder dem Reisen in den Weltraum.

Wie bei allen Jahresaktionen des "Tigerenten Clubs" soll auch "Zukunft - Action!" die Kinder dazu motivieren, selbst aktiv zu werden und ihre eigenen Filme einzureichen. Der Filmwettbewerb startet im Januar und findet bis zum 30.September 2010 im "Tigerenten Club" und im "Tigerenten Club Xtra" statt. In der Auftaktsendung ist einer der besten Kinderfilm-Pädagogen Deutschlands zu Gast im SWR-Studio:

Regisseur Siggy Barth, Leiter der SIM-TV-Kinderfilm- Akademie. Zusammen mit seinem talentierten Kinderfilm-Team, der zehnjährigen Moderatorin Annelie, dem neunjährigen Kameramann Shedy und dem elfjährigen Cutter und Effekt- Spezialisten Tim, gibt er praktische Tipps und erklärt Hintergründe, die für das Filmemachen wichtig sind. Das Dreiergespann zeigt auch, dass die Arbeit an einem eigenen Film immer Teamwork ist und damit soziale Kompetenz fördert.

Zu den filmischen Tricks kommen Anregungen aus Beiträgen des letzten Wettbewerbs, die zeigen, wie man etwas schlecht - oder eben besser machen kann. Unter www.tigerentenclub.de sind alle Informationen zur Teilnahme zu finden.

Das Erste zeigt den Auftakt des Filmwettbewerbs "Zukunft - Action!" im "Tigerenten Club" am Sonntag, 3. Januar, um 9 Uhr. Wiederholt wird die Sendung am Samstag, 9. Januar um 9.15 Uhr im SWR Fernsehen und um 14.55 Uhr im KI.KA, sowie am 10. Januar um 6 Uhr im RBB.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.