Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 582263

Fit in den Frühling: SWR3 Themenschwerpunkt Fitness

21. März, von 5 bis 20 Uhr: Fitnesstipps, Gesundheits-Apps und Expertengespräche

Stuttgart, (lifePR) - Sitzen ist Trend. Laut der Studie „Beweg‘ Dich, Deutschland!“ verbringt jeder Erwachsene in Deutschland durchschnittlich sieben Stunden seines Tages im Sitzen. Berufstätige sogar bis zu neun Stunden. Auch viele Freizeitstunden werden im Sitzen – etwa vor dem Internet oder dem Fernseher – verbracht.

 

SWR3 motiviert zum Aufstehen und Bewegen: Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet die Popwelle die Initiative „Fit in den Frühling“. Am 21. März testet das SWR3 Team Gesundheits-Apps für Smartphones, räumt mit Fitness-Mythen auf und gibt Tipps wie Sportverweigerer ihren „inneren Schweinehund“ überwinden. Auf dem Prüfstand steht außerdem die Trendsportart „Crossfit“.

 

Experten beantworten Hörerfragen live

 

Im Interview mit dem Sportwissenschaftler Prof. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln erfahren SWR3 Hörerinnen und Hörer, wie sie durch die richtige Bewegung Körper und Seele in Einklang bringen. Der Experte beantwortet anschließend live Hörerfragen im Programm. Ernährungstrainer geben hilfreiche Informationen zur richtigen Ernährung für Sportler und beantworten unter anderem Fragen rund um spezielle Sportlernahrung. Zum Mitmachen regen Übungen von Promi-Personal-Coach Karsten Schellenberg an.

 

Fitness auf allen Kanälen

 

Den ganzen Tag im Programm sind Motivationshits. Über die SWR3 App sind Playlisten abrufbar, die beim Laufen und Schwitzen gute Laune machen. Auch auf SWR3.de und auf den Social-Media-Kanälen des Radiosenders wird den Dauersitzern Beine gemacht. Fitnesstrends, Infos, News und Tipps – der SWR3 Themenschwerpunkt Fitness am 21. März 2016.

 

Weitere Informationen auf SWR.de/kommunikation und SWR3.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer