Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 601387

Subaru verlängert Premium-Partnerschaft mit DEL-Meister EHC Red Bull München

Friedberg, (lifePR) - Subaru Deutschland bleibt Premium-Partner des EHC Red Bull München: Der amtierende Meister der Deutschen Eishockey Liga und der Allradspezialist haben ihre 2014 gestartete Kooperation um drei weitere Jahre verlängert. Neben umfangreicher Markenpräsenz im und um das Olympia-Eisstadion stellt Subaru den Spielern und der Vereinsführung des Münchner Clubs bis zum 30. Mai 2019 insgesamt 50 Allradfahrzeuge zur Nutzung bereit.

„Die allradgetriebenen Subaru-Modelle machen auf Schnee und Eis eine mindestens ebenso gute Figur wie unsere Jungs. Deshalb freuen wir uns, die verlässliche Premium-Partnerschaft mit Subaru zu verlängern – Subaru und der EHC Red Bull München passen einfach perfekt zusammen“, sagte Christian Winkler, Geschäftsführer des EHC Red Bull München, am Rande der offiziellen Schlüsselübergabe am 24. Juni im Nachwuchsleistungszentrum der Red Bulls in Salzburg.

Der EHC-Fuhrpark besteht künftig aus den Subaru-SUV Forester, XV und Outback sowie dem Sportstourer Levorg. Von den Qualitäten dieser Fahrzeuge können sich Besucher des Olympia-Eisstadions an ausgewählten Spieltagen selbst überzeugen, die Marke stellt vor Ort ihre Modelle vor. Im Zuge des Sponsorings ist Subaru darüber hinaus auf den Banden im Eisstadion und auch im Bullykreis auf der Eisfläche präsent. Außerdem ziert das Logo der japanischen Marke die Spielerhosen sowie die unter anderem bei Interviews verwendete Pressewand. Als „Sponsor of the Day“ wird die Werbepräsenz an zwei Spieltagen sogar nochmals verstärkt.

„Der EHC Red Bull München ist einer der führenden Vereine im deutschen Eishockey-Sport. Die Strahlkraft des Vereins und der Marke Red Bull haben den Bekanntheitsgrad von Subaru in Deutschland in den vergangenen beiden Jahren weiter erhöht und im Handel für positive Resonanz gesorgt. Es freut uns deshalb ganz besonders, die Partnerschaft mit dem amtierenden Eishockey-Meister um drei weitere Jahre zu verlängern“, erklärt Volker Dannath, Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH.

Als Premium-Partner nahmen in der Vergangenheit Spieler und Offizielle zudem an ausgewählten Events teil. So konnten Fans zum Beispiel ein Fahrertraining in Subaru-Modellen gewinnen, an denen auch die Eishockeycracks teilgenommen haben. Weitere Events mit dem Team und für die Fans des EHC Red Bull München als auch mit Subaru Handelspartnern sind geplant.

Subaru Deutschland GmbH

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Fuji Heavy Industries (FHI) und gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen. 1972 brachte Subaru den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Bis heute hat das Unternehmen weltweit mehr als 20 Millionen Fahrzeuge produziert, davon rund 15 Millionen Allrad-Fahrzeuge (Stand: März 2016). In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Die Subaru Deutschland GmbH vertreibt seit 1980 Allrad-Pkw und hat bis zum 31.12.2015 in Deutschland genau 367.454 Fahrzeuge verkauft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Autoleasing per Klick: Opel ADAM und Crossland X auf Amazon.de

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

. Top-Sequel: Erfolgreiche Online-Reservierung auf Amazon geht in die zweite Runde Top-Style: Lässiger Crossover ergänzt ADAM „Germany’s next...

Neuer moderner WoMo-Stellplatz in Kamp-Lintfort

, Mobile & Verkehr, Dammertz & Partner - Reisemobilstellplatz und Stellplatzconsulting

. „Wohnmobilstellp­latz am Wandelweg“ stadtnah mit 40 Stellplätzen Moderns­te Ausstattung inklusive Servicehaus und Sanitäreinrichtungen­ Konzeption...

Schmidt: Moped mit 15 macht ländlichen Raum für Jugendliche attraktiver

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) verlängert das Modellprojekt „Moped mit 15“ um zwei Jahre. Die Fahrerlaubnisverordn­ung...

Disclaimer