Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 146143

Subaru auf dem 80. Internationalen Genfer Automobilsalon

Tokio, (lifePR) - Fuji Heavy Industries Ltd. (FHI), Hersteller der Subaru-Fahrzeuge, kündigte heute an, dass Subaru auf dem 80. Internationalen Genfer Automobilsalon zwei Weltpremieren vorstellen wird: das Subaru Hybrid Tourer Concept und den Subaru Impreza XV, dessen Markteinführung in Europa im Sommer erfolgen soll. Weitere Modelle auf dem Genfer Automobilsalons sind der Subaru Plug-in Stella, ein serienmäßiges Elektrofahrzeug, das im Jahr 2009 in Japan eingeführt wurde, sowie weitere Boxermotoren und Boxer-Dieselmotoren. Boxermotoren zählen neben AWD (All Wheel Drive) zu Subarus Kerntechnologien. Diese Modellpalette unterstreicht Subarus Bemühungen, hervorragende Fahreigenschaften mit Umweltfreundlichkeit zu kombinieren.

Pressekonferenz mit FHI-Präsident Ikuo Mori am 2. März 2010 um 15.45 Uhr auf dem Subaru-Stand

Bei dem Subaru Hybrid Tourer Concept kommen die markentypischen Technologien Symmetrical All-Wheel Drive AWD und Boxermotor zum Einsatz. Mit diesem spektakulär gestylten Concept-Car verfolgt Subaru die Vision eines Grand-Tourismo-Wagens. Das einzigartige Hybrid-Antriebssystem vereint in idealer Weise hervorragende Fahreigenschaften und Umweltfreundlichkeit bei maximaler Sicherheit. Abmessungen des Subaru Hybrid Tourer Concept-Cars: (LxBxH) 4.630 x 1.890 x 1.420 mm.

Antrieb:

Zwei Elektromotoren und ein Zwei-Liter-Boxer-Turbo-Motor mit Direkteinspritzung Zweiliter-Boxermotor mit Benzin-Direkteinspritzung

Der Subaru Impreza XV wurde auf der gleichen Plattform wie der bereits Kultstatus erreichte fünftürige Impreza entwickelt. Der speziell gestylte Kühlergrill, die Kotflügelverbreiterungen, die Dachreling und der Dachspoiler verleihen ihm einen einzigartigen Crossover-Charakter. Sowohl der Zweiliter-Boxer-Benziner als auch der Turbodiesel-Boxermotor entsprechen bereits heute der Euro-5-Schadstoffnorm. Abmessungen des Subaru Impreza XV: (LxBxH) 4.430 x 1.770 x 1.520 mm (1.515 mm beim Diesel-Modell); Radstand: 2.620 mm.

Über Fuji Heavy Industries Ltd.

Fuji Heavy Industries Ltd. (FHI), Hersteller der Subaru Automobile, ist ein führender Industriekonzern Japans, mit einer langen Tradition technologischer Innovationen, die auf seine Anfänge als Flugzeugunternehmen zurückgeht. Heute ist die Automobilfertigung das Hauptstandbein, aber mit seinen Sparten Luftfahrt, Industrieprodukte und Öko-Technologien bietet der Konzern eine breite Palette an Produkten, von Industriemotoren, Generatoren und Nutzfahrzeugen für das Gesundheitswesen bis zu Geschäftsflugzeugen, Komponenten für Linienflugzeuge und Windkraftwerkanlagen. International anerkannt für seine AWD-Technologie und die Boxermotoren in den Subaru Automobilen, ist FHI auch an der Spitze der Entwicklung von ökologischeren Produkten und engagiert sich für den globalen Umweltschutz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020": Bundesregierung veröffentlicht Förderrichtlinien für alternative Antriebe

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen ihres Sofortprogramms "Saubere Luft 2017-2020" belastete Städte und Kommunen durch neue Förderrichtlinien...

BMW Group kündigt Bau eines neuen Erprobungsgeländes in der Tschechischen Republik an

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. - Erster Entwicklungsstandort des Unternehmens in Osteuropa - Erprobung zukunftsweisender Technologien wie Elektrifizierung, Digitalisierung...

Huf übernimmt MHG Thailand

, Mobile & Verkehr, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Die Huf Group (Velbert, Deutschland) und die MH Group (Sydney, Australia) haben vereinbart, dass die Huf International (Velbert, Deutschland)...

Disclaimer