Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 167845

ADAC AutoMarxX Juni 2010: Subaru gewinnt erneut Werkstatt-Zufriedenheit

Friedberg, (lifePR) - Subaru hat im ADAC AutoMarxX Juni 2010 erneut die Werkstatt-Zufriedenheit gewonnen mit der (Schul-) Note 1,28 vor Lexus (1,38) und Jaguar (1,42). Auch die Frage, ob Subaru-Fahrer diese Marke wieder kaufen würden, ist mit 1,34 Prozent mit einem klaren "ja" beantwortet worden, vor den Wettbewerbern Lexus und Dacia (je 1,37). Damit hat Subaru in der Gesamtwertung aller Kriterien (Marken-Image, Markt-Stärke, Kundenzufriedenheit, Produktstärke, Umwelt und Sicherheit) einen Platz gewonnen: Platz 12 von 33 Marken. Im ADAC AutoMarxX vom Dezember 2009 lag Subaru noch auf dem 13. Platz in der Gesamtwertung.

Auch in Punkto Fahrzeugsicherheit - dieses Element macht immerhin zwanzig Prozent der Gesamtwertung aus - hat Subaru zwei Plätze gutgemacht. So ist zum Beispiel bei 89 Prozent der Subaru-Fahrzeuge ESP serienmäßig zu haben. Und bei der Kategorie "Xenon-Scheinwerfer" zählt Subaru zu den Vorreitern: Mit 64 Prozent Serienausstattung erreicht Subaru Platz 2 in dieser Rubrik hinter Porsche (67 Prozent Serie).

Mit dem AutoMarxX bewertet der ADAC seit 2001 Ansehen und Marktstärke von 33 in Deutschland agierenden Fahrzeugherstellern. Die Wertung setzt sich zusammen aus zahlreichen Einzelkriterien. Der ADAC AutoMarxX bildet damit als einzige Studie dieser Art das aktuelle Leistungsniveau der wichtigsten Automarken ab.

Jens Becker, Geschäftsführer von Subaru Deutschland, sieht in dieser neuerlichen Bewertung einmal mehr die Subaru-Philosophie bestätigt: "Unsere ersten Kunden sind unsere Händler. Und wenn die zufrieden sind, überträgt sich das auf die Endverbraucher. So gut, dass wir in den meisten Zufriedenheits-Studien ganz vorne sind. Das macht uns stolz und gibt uns Ansporn, immer weiter an dieser Zufriedenheit zu arbeiten. So bekommt der Kunde etwas eigentlich 'Unbezahlbares' oben drauf."

Subaru Deutschland GmbH

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Fuji Heavy Industries (FHI). Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Seither hat Subaru weltweit mehr als 10,5 Millionen Allrad-Pkw verkauft. In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Seit 1980 vertreibt die Subaru Deutschland GmbH in Friedberg Allrad-Pkw in Deutschland und hat bis 31.12.2009 genau 323.801 Fahrzeuge verkauft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Barracuda Ultralight Project 2.0 for BMW M3 and M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

With 431 hp from its TwinPower Turbo straight six motor and rear-wheel drive, the BMW M4 is one of the most popular middle class sports coupes,...

Barracuda Ultralight Project 2.0 für BMW M3 und M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

Der BMW M4 ist aktuell einer der beliebtesten Sportwagen in der Mittelklasse. Mit einer Leistung von mindestens 431 PS und Heckantrieb findet...

General Tire mit neuen Winterprodukten für Pkw, SUV und Vans

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

General Tire hat das Angebot von Winterreifen für Pkw, SUV und Vans für den mitteleuropäischen Markt weiter optimiert. Die neuen Winterprofis...

Disclaimer