Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680177

We love Video Game Music kommt endlich ins Ländle

Stuttgart, (lifePR) - StuttgartKonzert, der Garant für hochwertige und klassische Musikkonzerte widmet sich einmal mehr der Magie der Videospielmusik.

Dank We love Video Game Music wird die Landeshauptstadt Stuttgart am 4. Februar 2018 für einen Abend Schauplatz hochklassiger Arrangements beliebter Videospiele.

Mit Klassikern und Fan-Favoriten aus Final Fantasy, Turrican und Angry Birds zieht das Konzert ein Fazit aus über 30 Jahren Videospielmusik und verneigt sich vor so kreativen Köpfen wie Nobuo Uematsu, Jonne Valtonen und Chris Huelsbeck.

Unter der Leitung von Fawzi Haimor und Mischa Cheung am Klavier, erwartet das Publikum das rund 60 köpfige Orchester der Württembergischen Philharmonie Reutlingen das mit seiner Live-Aufführung für einen unvergesslichen Abend sorgen wird.

Karten sind im Vorverkauf hier erhältlich.

Produzent Thomas Böcker steht Ihnen gerne für Interviews zur Verfügung.

Falls Sie Interesse an einem Interview, Pressekarten oder einem Gewinnspiel haben, können Sie mich gerne jederzeit kontaktieren.

We love Video Game Music
Sonntag, 4 Februar 2018 – 18.00 Uhr
Liederhalle Stuttgart - Hegel-Saal

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jazz Award in Gold für Quadro Nuevo und Cairo Steps

, Musik, ebam GmbH

Vor einem Jahr wurde die gemeinsame CD „Flying carpet“ bei GLM Music veröffentlicht. Am 19.4. gaben die beiden Ensembles ein Konzert im Kammermusiksaal...

Verleihung Europäischer SchulmusikPreis (ESP) 2018

, Musik, Society of Music Merchants SOMM e.V

Am Freitag fand im Rahmen der Musikmesse die feierliche Preisverleihung des von der SOMM - Society Of Music Merchants e. V. bereits zum achten...

EMIDA 2018: Die Preisträger des European Musical Instrument Dealer Awards

, Musik, Society of Music Merchants SOMM e.V

Gestern Abend wurde im Rahmen der Musikmesse Executive Night der EMIDA vor rund 700 geladenen Gästen vergeben. Ausrichter des Preises ist die...

Disclaimer