Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682295

Von Chardonnay bis Syrah

Die 16. Weindegustation "Stuttgarts beste Weine"

Stuttgart, (lifePR) - Unter Weinfreunden hat sie sich längst etabliert: Die Weindegustation „Stuttgarts beste Weine“. Zum 16. Mal präsentiert die Stuttgart-Marketing GmbH am Samstag, 25. November 2017 in der Phoenixhalle 33 Weingüter und lädt zum Verkosten der exquisiten Tropfen ein.

Regionale Weinvielfalt genießen: Auch bei der diesjährigen Weindegustation haben die Besucher von 11 bis 19 Uhr wieder die Möglichkeit, die besten Weine aus der Region Stuttgart zu probieren. Die insgesamt 33 Weingärtner bieten bis zu fünf verschiedene Weine an und kommen aus Stuttgart (12), dem Remstal (8), Esslingen (1), Marbach (1) und Vaihingen / Enz (3). Außerdem präsentieren sich den Weinliebhabern in der Phoenixhalle 8 VDP-Weingüter. Neu dabei sind in diesem Jahr die Weingüter aus Vaihingen / Enz: die Lemberger Land Kellerei Rosswag eG, das Weingut Sonnenhof Fischer GbR und Kinzinger Berghof Gerd und Ruth Kinzinger. Das Weinbaumuseum Stuttgart legt sein Augenmerk auf die Rebsorten „Chardonnay“ und „Merlot“.

Bereits im November 2002 fand die erste Weindegustation „Stuttgarts beste Weine“ statt und hat sich seitdem zu einer der beliebtesten Weinveranstaltungen in der Region Stuttgart entwickelt. Elf Weinmacher schenkten bei der Erstausgabe 41 Weine aus, heute stehen über 100 Weine und
13 Sekte zum Verkosten bereit. Von besonderer Kontinuität zeugt, dass sieben Wengerter seit Beginn dabei sind: das Weinfactum Bad Cannstatt e.G. (ehemals Weingärtner Bad Cannstatt), das Collegium Wirtemberg (ehemals Weingärtnergenossenschaften Rotenberg und Uhlbach), das Weingut der Stadt Stuttgart, die Weinmanufaktur Untertürkheim sowie das Weingut Zaiß KG, das Weingut Diehl und das Wein- und Sektgut Christel Currle.

„Das Thema Wein ist eines unserer wichtigsten touristischen Standbeine“, so Andrea Gehrlach, Prokuristin der Stuttgart-Marketing GmbH. „Die Weindegustation zeigt die hiesige Weinvielfalt in ihrer ganzen Bandbreite. Mit den Weintouren bieten wir den Stuttgart-Besuchern das ganze Jahr über ein vielfältiges Angebot.“

Sechs Touren zum Thema Wein hat die Stuttgart-Marketing im Jahr 2018 im Programm: Die „Weintour im roten Doppeldecker-Cabrio-Bus“ führt von der Stuttgarter Innenstadt direkt in die Weinberge nach Untertürkheim oder Uhlbach. Für sportlich Aktive geht es zu Fuß oder auf dem Segway durch die Weinberge und Nostalgiker können mit dem Oldtimerbus vom Weinbaumuseum zu einem umliegenden Weingut fahren. Bei der „Freitagsweinprobe im Weinbaumuseum“ steht jeden Freitag (außer September und Oktober) eine 3er-Weinprobe auf dem Programm. Und die „Stuttgarter Weinreise“ lädt ein, die Wein-Region Stuttgart im Rahmen einer ein- oder dreitägigen Tour abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten auf genüssliche Art zu entdecken. Jede der sechs Weintouren wird von einem Tourguide und Weinkenner begleitet, der die Gäste mit reichlich informativem Weinwissen versorgt.

Weindegustation „Stuttgarts beste Weine“

Termin: Samstag, 25. November 2017

Ort: Römerkastell (Phoenixhalle), Naststraße 43-45, 70376 Stuttgart

Dauer: 11.00 – 19.00 Uhr

Tickets: 16 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Tageskasse – inkl. Verkostung aller Weine

Vorverkaufsstellen: Tourist Information i-Punkt, Königstraße 1a, 70173 Stuttgart, Tourist Information am Stuttgarter Flughafen, Terminal 3, Ebene 2 und Weinbaumuseum Stuttgart, Uhlbacher Platz 4, 70329 Stuttgart. Außerdem bei den beteiligten Winzern.

Telefonische Bestellung unter 0711/22 28 100 oder im Internet unter www.stuttgart-tourist.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausstellung "Wasserfelder und Inselfluten" feierlich eröffnet

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass....

Aktuelle Bücher nun auf Kommission

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die Leseschau ist ein kleiner Verlag, der vor allem regionale Autoren unterstützt. Mit unserem Angebot bieten wir besondere Bücher von besonderen...

Vulkansommer Kulturfestival - Am Donnerstag wird in Schlitz-Fraurombach nicht nur Hochdeutsch geredet

, Kunst & Kultur, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wenn Häuser reden könnten, was hätte „Buisch ahl Huss“ zu erzählen? Mit seinen über 250 Jahren könnte das alte Bauernhaus viel aus der Vergangenheit...

Disclaimer